Wiener Tafelspitz

Tafelspitz ist ein Klassiker der Wiener Küche. Mithilfe von diesem Rezept ist diese Köstlichkeit einfach zubereitet.

Wiener Tafelspitz

Bewertung: Ø 4,3 (520 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rindfleisch, Unterschale
3 l Wasser
2 TL Salz
6 Stk Pfefferkörner
1 Stk Zwiebel, groß
1 Stk Lorbeerblatt
2 Stk Gewürznelken
3 Stk Möhren
0.5 Stk Knollensellerie
1 Stk Petersilienwurzel
2 Stk Lauchstangen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Wiener Tafelspitz das Salzwasser mit Pfefferkörner zum Kochen bringen.
  2. Den ungeschälten Zwiebel halbieren, dabei eine Hälfte mit dem Lorbeerblatt und den Gewürznelken spicken und zusammen mit dem Fleisch ins kochende Wasser geben.
  3. Das Fleisch 2 Stunden bei mittlerer Hitze ohne Deckel kochen lassen, dabei den Schaum, der sich bildet, immer wieder abschöpfen.
  4. Inzwischen die Möhren sowie die Petersilienwurzel schälen, waschen, der Länge nach vierteln und in der Mitte durchschneiden.
  5. Den Sellereie putzen und würfeln. Lauch putzen, in Scheiben schneiden und waschen.
  6. Das Gemüse eine halbe Stunde vor dem Ende der Garzeit in der Brühe mitgaren lassen.
  7. Dann das Fleisch aus der Brühe heben, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit beliebigen Beilagen servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage für einen Wiener Tafelspitz eignet sich besonders gut Apfelkren (=geriebener Apfel mit Meerrettich), Semmelkren (=Meerrettichsoße), klassische Bratkartoffeln, Gemüse oder Schnittlauchsoße.

Das perfekte Fleisch (= Rindfleisch aus der Hüfte) für den Tafelspitz sollte mager sein und eine feine Fettmarmorierung haben.

Getränketipp

Wenn das Rindfleisch nicht gebraten oder geschmort ist, verlangt es einen trockenen Weißwein und nicht, wie andere Rindfleischgerichte einen Rotwein.

Wollen Sie es klassisch versuchen, dann mit einem Grünen Veltliner. Aber auch ein Weißburgunder aus einem deutschen Gebiet harmoniert bestimmt.

Ähnliche Rezepte

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach diesem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Am besten schmeckten doch noch immer die dicken Rinderrouladen von Oma. Nachfolgend das gute Rezept.

Rindscarpaccio

Rindscarpaccio

Rindercarpaccio ist ein lecker-leichtes Sommergericht mit einer feinen mediterranen Note.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Beef Wellington

Beef Wellington

Ihre Gäste werden von dem köstlichen Beef Wellington begeistert sein. Dieses Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel