Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Bewertung: Ø 4,3 (23 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Rinderzunge, gepökelt
1 Stk Zwiebel
2 Stk Möhren
200 g Sellerieknolle
1 Stg Lauch
1 Stk Lorbeerblatt
5 Stk Wacholderbeeren
5 Stk Pfefferkörner
500 ml Fleischbrühe

Zutaten für die Rotweinsauce

1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
60 g Butter
2 EL Mehl
600 ml Zungenbrühe
200 ml Rotwein
100 mg Crème fraîche
1 Prise Paprikapulver, rosenscharf
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Rinderzunge:
  1. Zuerst die gepökelte Rinderzunge zusammen mit der Fleischbrühe, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern in einen Topf geben, zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und für 2 Stunden köcheln lassen.
  2. Zwiebel abziehen und grob hacken. Möhren putzen und in Scheiben schneiden. Sellerie schälen und in Stifte schneiden. Vom Lauch das Wurzelende sowie die dunkelgrünen Blätter abschneiden, den Rest in Scheiben schneiden und waschen. Nach 2 Stunden Kochzeit das Gemüse in die Brühe zur Zunge geben und noch für eine weitere Stunde köcheln lassen.
  3. Anschließend die Zunge aus der Brühe heben, mit kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen und sofort in Frischhaltefolie wickeln, damit sie nicht austrocknet.
  4. Die Brühe durch ein Sieb abgießen und dabei die Flüssigkeit in einem Topf auffangen. Diese zum Kochen bringen und auf etwa 2/3 einkochen.
Zubereitung Rotweinsauce:
  1. Die Butter in einen kleinen Topf geben, zerlassen, dann das Mehl beifügen und mit dem Schneebesen verrühren. Nun mit dem Rotwein und der eingekochten Zungenbrühe ablöschen und dabei ständig rühren, damit es nicht klumpt.
  2. Zum Schluss die Sauce mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Crème fraîche einrühren, sodass eine sämige Sauce entsteht.

Tipps zum Rezept

Die Zunge in Scheiben schneiden und mit der Rotweinsauce servieren.

Klassisch wird dazu Kartoffelpüree serviert. Rosenkohl schmeckt auch sehr gut dazu.

Ähnliche Rezepte

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach unserem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Saftiger Bierbraten

Saftiger Bierbraten

Das Bier verleiht diesem saftigen Bierbraten sein unverkennbares Aroma. Mit nur wenigen Schritten ist eine tolle Mahlzeit zubereitet.

Rinderherz in Rotweinsauce

Rinderherz in Rotweinsauce

Das Rezept für geschmortes Rinderherz in Rotweinsauce ist nicht nur etwas für Kenner von Innereiengerichten.

Rostbraten auf Wiener Art

Rostbraten auf Wiener Art

Der Rostbraten auf Wiener Art ist rasch und einfach zuzubereiten. Das Rezept verrät, wie das Fleisch besonders zart wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte