Blütensalz selber machen

Das kann jeder - und sieht wunderbar aus. Blütensalz selber machen gelingt nach diesem Rezept ganz einfach und bringt ein wundervolles Aroma mit.

Blütensalz selber machen

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes für Blütensalz selber machen die essbaren Blüten von den Stielen lösen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Dabei nur die trockenen ganzen Blätter ohne schlechte Stellen verwenden. Ein paar von den kleinen Blüten (etwa von Gänseblümchen) im Ganzen verwenden.
  2. Nur verschmutzte Blüten vorsichtig abbrausen und trocken tupfen.
  3. Anschließend mit dem Salz (grob oder fein) vermischen, die Mischung und Intensität kann man durch die Zugabe von mehr oder weniger Blüten bestimmen. Zum Probieren mit dem Verhältnis 1:1 anfangen.
  4. Jetzt alles in einem Mörser individuell zerkleinern. (Sollten gleich größere Mengen zubereitet werden, erleichtert ein Mixer die Arbeit). Die ganz kleinen Blüten an die Seite legen.
  5. Die Mischung auf eine große Unterlage ausbreiten und für 2-3 Tage an einer luftigen Stelle trocknen, diese dann für ein gleichmäßiges Trocknen ab und zu durchrühren.
  6. Zuletzt die tolle Mischung in kleine Gläser füllen, jeweils einige von den ganzen Blüten mit einfüllen und trocken halten.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben besondere Salzsorten (Meersalz, Himalaya Salz) für das Blütensalz verwenden.

Geeignete Blüten sind beispielsweise Gänseblümchen, Löwenzahn, Veilchen, Kapuzinerkresse, Kornblumen, Ringelblumen.

Ähnliche Rezepte

Schokocrossies

Schokocrossies

Schokocrossies eignen sich als kleines Mitbringsel oder als Beigabe zu Kaffee. Mit diesem Rezept schmecken sie besonders gut.

Senfeier mit Salzkartoffeln

Senfeier mit Salzkartoffeln

Die leckeren Senfeier mit Salzkartoffeln werden immer mit großem Appetit gegessen und sind ein leichtes Rezept für viele Gelegenheiten.

Leberkäse griechischer Art

Leberkäse griechischer Art

Leberkäse griechischer Art ist eine köstliche Abwandlung des Klassikers. Ein Rezept mit mediterranen Zutaten wie getrockneten Tomaten, Oregano, Feta.

Einfache Pizzasuppe

Einfache Pizzasuppe

Diese einfache Pizzasuppe gelingt mit dem Rezept im Nu, sättigt sehr gut und schmeckt darüber hinaus sehr lecker.

Ravioli mit braunen Linsen

Ravioli mit braunen Linsen

Dieses Rezept kombiniert Ravioli mit braunen Linsen und Tomaten und wird somit zu einem wahren Geschmackserlebnis.

Möhrencreme

Möhrencreme

Das Rezept für die Möhrencreme ist ein leckerer Dip, schmeckt aber auch als Brotaufstrich oder zu Salzkartoffeln sehr gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte