Butterbier

Dieses tolle Butterbierrezept ist ein Muss für alle Harry Potter Fans. Die Zubereitung ist leicht und macht Spaß!

Butterbier

Bewertung: Ø 4,0 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Birkenkzucker / Xylit
100 g veganes Streichfett, oder andere vegane Margarine
1 Msp Vanille, gemahlen
1 EL Zimt, gemahlen
330 ml Malzbier
100 ml vegane Schlagsahne, zum Garnieren
350 ml Hafermilch
0.5 TL Kakaopulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Xylit (oder Rohrzucker) und veganes Streichfett in einem Topf erhitzen, bis sich eine karamellartige Farbe ergibt, danach auf geringer Hitze 3 Minuten weiter köcheln lassen.
  2. Dann Zimt, Vanille, Kakaopulver sowie Malzbier hinzugeben, jedoch nicht mehr aufkochen. (Achtung: Da das Malzbier schäumen kann, unbedingt achtsam eingießen).
  3. Nun noch die Hafermilch hinzugeben und weitere 2 Minuten auf dem Herd lassen.
  4. Das fertige Butterbier noch heiß, am besten in Biergläsern füllen und mit geschlagener Sahne garnieren.

Tipps zum Rezept

Am besten schmeckt das Butterbier, wenn es wie in den Romanen in Krügen gereicht wird.

Ähnliche Rezepte

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten mit Blätterteig sind einfach in der Zubereitung und schmecken zudem noch herrlich cremig und süß! Hier das Rezept.

Grießbrei

Grießbrei

Grießbrei gehört zu den traditionellen Süßspeisen. Er ist einfach in der Zubereitung und kann mit Kakao, Zimt oder frischem Obst verfeinert werden.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Dieses Rezept für Bananenschnitte ist ein altes Familienrezept das immer gerne gebacken und natürlich gegessen wird.

Schneemaß

Schneemaß

Das Rezept der Schneemaß verdankt ihren Namen der Mischung aus Korn, Vanilleeis, Sekt und Orangensaft.

Bienenstich

Bienenstich

Mit diesem leckeren Rezept ist im Nu ein himmlisches Dessert gezaubert. Bienenstich ist sehr beliebt und gelingt garantiert.

Apfeltarte mit Guss

Apfeltarte mit Guss

Die köstliche Apfeltarte mit Guss kommt bei Ihren Gästen garantiert gut an. Von diesem Rezept bekommt man nicht genug.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte