Puddingcreme-Schnitten

Puddingcreme-Schnitten mit Blätterteig sind einfach in der Zubereitung und schmecken zudem noch herrlich cremig und süß! Hier ist das Rezept dafür.

Puddingcreme-Schnitten

Bewertung: Ø 4,6 (949 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

1 Pk Blätterteig, tiefgekühlt (oder frisch)

Zutaten für die Puddingcreme

1 Stk Eigelb
8 Bl Gelatine
50 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Vanille-Puddingpulver
230 ml Milch
750 g Sahne
1 Prise Salz
1 Schuss Milch

Zutaten für die Glasur

5 TL Puderzucker
0.5 Stk Zitrone, Saft
1 Schuss Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Blätterteig:

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann den Blätterteig auf das vorbereitete Blech geben, quer halbieren und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Dann sofort in den heißen Backofen schieben und in ca. 20 Minuten hellbraun backen. Danach herausnehmen und auskühlen lassen

Zubereitung Puddingcreme:

  1. In der Zwischenzeit für die Puddingcreme die Milch in einen Topf geben, den Zucker, den Vanillezucker sowie eine Prise Salz hinzufügen und zum Kochen bringen.
  2. Danach einen Schuss Milch mit dem Vanillepuddingpulver und dem Eigelb verrühren und dann in die heiße Milch einrühren. Nun alles solange kochen lassen, bis es blubbert und dabei ständig umrühren.
  3. Daie Puddingcreme in eine Schüssel füllen und mit Puderzucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Danach abdecken und abkühlen lassen.

Zubereitung Puddingcreme-Schnitten:

  1. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft und einem Schuss Wasser zu einer streichfähigen Masse verrühren.
  2. Anschließend die Zitronenglasur gleichmäßig auf einer Blätterteighälfte verstreichen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun die gut gekühlte Sahne steif aufschlagen. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken und mit etwas Wasser in einem Topf vorsichtig erhitzen, bis sie sich auflöst.
  4. Die aufgelöste Gelatine unter den ausgekühlten Pudding rühren und zuletzt Schlagsahne vorsichtig unterheben.
  5. Die Puddingcreme auf dem noch leeren Blätterteigboden verteilen. Die mit Glasur bestrichene Blätterteighälfte in Portionsstücke schneiden, auf die Puddingcreme legen und die Puddingcreme-Schnitten für mindestens 1 Stunden kühl stellen.

Tipps zum Rezept

Den gekühlten Blätterteig am besten in einer Kühlbox nach Hause transportieren, damit die Butterschichten während des Transports nicht schmelzen und er später nicht aufgeht. Wichtig ist auch, ihn vor dem Backen nicht zu kneten, auszurollen oder zu zerdrücken.

Den Blätterteig nicht zu lange auf dem Blech liegen lassen, da sonst die Oberfläche antrocknet. Zum Aufgehen benötigt er eine gute Anfangshitze. Daher den Backofen um 20 °C höher vorheizen, als im Rezept angegeben. Ist der Blätterteig im Ofen, die Hitze wieder um 20 °C reduzieren.

Zum Halbieren den Blätterteig mit einem scharfen Messer durchschneiden, damit die Ränder nicht verkleben und später schön aufgehen. Den gebackenen Blätterteig mit einem scharfen Sägemesser oder einem elektrischen Messer schneiden, damit er nicht zerbröselt.

Ähnliche Rezepte

Panna Cotta mit Agar-Agar

Panna Cotta mit Agar-Agar

Die italienische Küche kommt ohne dieses Dessert nicht aus, aber unser Grundrezept für Panna Cotta mit Agar-Agar ganz prima ohne tierische Gelatine.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Das Rezept für diese Bananenschnitte ist ein altes Familienrezept, das immer wieder gern gebacken und von allen mit Begeisterung gegessen wird.

Schneemaß

Schneemaß

Das Rezept der Schneemaß verdankt ihren Namen der Mischung aus Korn, Vanilleeis, Sekt und Orangensaft.

Bienenstich

Bienenstich

Bienenstich ist ein Klassiker und auf jeder Kaffeetafel herzlich willkommen. Dieses Rezept zeigt, wie er gebacken wird und garantiert gelingt.

Grießbrei

Grießbrei

Grießbrei gehört zu den traditionellen Süßspeisen. Er ist einfach in der Zubereitung und kann mit Kakao, Zimt oder frischem Obst verfeinert werden.

Apfelcrumble

Apfelcrumble

Apfelcrumble als Dessert oder auch ein süßes Mittagessen macht besonders Kinder glücklich. Das Rezept dafür ist einfach und schnell gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte