Chicago Hotdog

Ganz heißer Hund aus dem Herzen Amerikas: Mit diesem Chicago Hotdog gelangt ein Stück der USA-Fast-Food-Welt mit Stil und Charme auf die Hand.

Chicago Hotdog

Bewertung: Ø 4,3 (47 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hotdog Brötchen
4 Stk Hotdog Würstchen
1 Prise Zucker, für die Pfanne
1 EL Öl, für die Pfanne
4 Stk Jalapenos
2 Stk Tomaten
1 Stk Zwiebel
0.5 Bund Schnittlauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
2 EL Senf
2 EL Ketchup
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes sollten die Zutaten vorbereitet werden. So gelingt das Schichten schneller und die Wurst kühlt nicht ab. Die Jalapenos, den Schnittlauch und die Tomaten waschen, letztere in Scheiben oder in Achtel schneiden.
  2. Nun die Jalapenos sowie den Schnittlauch trocken tupfen und in kleine Röllchen hacken. Abschließend die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden.
  3. Das originale Chicago Hotdog Rezept sieht das Braten der Wurst, wenn möglich auf offener Flamme, vor. Wer weniger Aufwand betreiben und Kalorien sparen möchte, kann die Würstchen in einem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen.
  4. Liegt der Fokus auf dem Geschmack, empfiehlt sich die Zubereitung auf dem Rost beziehungsweise in der Pfanne – die Röstaromen gelten als Markenzeichen des Chicago Hotdog.
  5. Wird die Wurst auf dem Grill zubereitet, müssen keine großen Besonderheiten beachtet werden. Kommt sie aus der Pfanne, sollte das Öl mit einer Prise Zucker erhitzt werden. Auf dieser Weise karamellisiert die Oberfläche der Wurst und es entsteht eine besonders geschmacksintensive Verbindung aus Süß und Scharf. Wenige Minuten auf jeder Seite bei mittlerer Hitze genügen, schon ist das Würstchen gar. Zur Aufbewahrung werden die Würstchen am besten in ein Stück Alufolie gewickelt.
  6. Je nach Geschmack darf das Brötchen ebenfalls auf dem Grill beziehungsweise in der Pfanne angeröstet werden. Dies gelingt am besten, wenn das Brötchen erst im Anschluss aufgeschnitten wird. Eine Alternative bietet der Toaster: Die Brötchen auf die Einlagenschlitze legen oder einen Aufsatz benutzen und von jeder Seite etwas bräunen.
  7. Abschließend darf geschichtet werden: Jeweils ein Brötchen der Länge nach bis zur Mitte aufschneiden und der Reihe nach mit Ketchup, Jalapeno, Wurst und Tomate befüllen. Als Nächstes wird der Senf auf der Wurst schwungvoll verstrichen. Zu guter Letzt das Paprikapulver verstreuen, Salzen und Pfeffern, die Zwiebelwürfel sowie die Schnittlauchröllchen verteilen. Das Brötchen etwas zusammendrücken – Bon Appetit.

Ähnliche Rezepte

Loco Moco

Loco Moco

Bei Loco Moco handelt es sich um ein Gericht aus Hawaii, das aus Reis, Frikadellen, einer Sauce und Spiegelei besteht. Hier das Rezept zum Probieren.

Thanksgiving Truthahn

Thanksgiving Truthahn

Thanksgiving ist in den USA das wichtigste Familienfest - dabei wird ein amerikanischer Thanksgiving Truthahn mit herbstlichen Beilagen serviert.

Amerikanische Hot dogs

Amerikanische Hot dogs

Ein amerikanisches Hotdog ist immer lecker und liegt gerade voll im Trend. Eine besonders geschmackvolle Variante ist die Version mit Sauerkraut.

Buffalo Wings

Buffalo Wings

Buffalo Wings sind typisches Snack Food, das vor allem bei Sportübertragungen in den USA genossen wird.

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel

Knusprige Hähnchenflügel im US Style. Cola peppt dieses Chicken Wings Rezept auf. Die Kruste ist einfach zum Anbeißen gut.

Amerikanische Smores

Amerikanische Smores

Was in den USA bei einem Lagerfeuer nicht fehlen darf? Smores! Warme Marshmallows mit Schokolade und Keks, eine Süßigkeit die jeder mag!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte