Curryreis mit Ananas

Ein unkompliziertes Rezept für einen lecker fruchtigen Curryreis mit Ananas, der optimalen Beilage für diverse Hähnchengerichte.

Curryreis mit Ananas

Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Ananas, frisch
200 g Basmati-Reis
1 TL Salz
1 TL Currypulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Reis zwei- bis dreimal durchwaschen, bis das Wasser gut klar bleibt.
  2. Danach 500 Milliliter Wasser (oder Ananassaft) mit dem Reis in einen Topf geben. Das Currypulver zugeben, mit Salz würzen, alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 12-15 Minuten garen.
  3. Inzwischen die Ananas schälen, der Länge nach vierteln, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  4. Anschließend in den garen Reis die Ananasstücke einrühren und noch 5 Minuten durchziehen lassen.
  5. Zuletzt den Curryreis mit Ananas nochmal durchrühren, in eine Servierschüssel füllen und nach Belieben mit Ananaswürfeln dekorieren.

Tipps zum Rezept

Für den Reis können auch Ananasstücke aus der Dose verwendet werden. Den Reis mit Petersilie garnieren.

Ähnliche Rezepte

Gemüse Reis Wokpfanne

Gemüse Reis Wokpfanne

Eine Wokpfanne mit Gemüse und Reis ist ein sehr gesundes, vegetarisches Rezept, denn beim Garen im Wok bleiben die Vitamine sehr gut erhalten.

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis, der mit grüner Paprika, Tomaten und Weißwein viel Geschmack mit sich bringt.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein warmer Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte