Gebratener Reis mit Ei

Dieses Rezept ist mit übrig gebliebenem Reis vom Vortag schnell und einfach zubereitet. Damit ist Gebratener Reis mit Ei ein toller Reste-Verwerter.

Gebratener Reis mit Ei

Bewertung: Ø 4,7 (2.004 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

160 g Langkornreis, gegart, vom Vortag
1 Stk Paprika, gelb, klein
2 Stk Frühlingszwiebeln
60 g Lauch
1 Stk Möhre
3 EL Rapsöl
50 ml Wasser

Zutaten an Gewürzen

2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Sesamöl
4 EL Sojasauce, salzig
2 EL Austernsauce
2 EL Sweet Chili Sauce
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
1 EL Sojasauce, salzig, zum Abschmecken

Zutaten für das Ei

2 Stk Eier, Gr. M
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Gemüse vorbereiten. Dafür die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Lauch putzen, waschen und fein würfeln.
  2. Die Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln. Die Möhre schälen, waschen und ebenfalls fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Als nächstes das Rapsöl in einer weiten Pfanne erhitzen und das gewürfelte Gemüse mit den Frühlingszwiebeln und dem Lauch 2-3 Minuten scharf anbraten.
  4. Das Gemüse anschließend mit der Sojasauce, Austernsauce und Sweet Chili-Sauce sowie etwas Wasser ablöschen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  5. Nun das Ei in einer Tasse mit Salz und Pfeffer verquirlen, zum Gemüse geben und gut unterrühren. Das Ei etwa 2-3 Minuten stocken lassen, dann den gegarten Reis untermischen.
  6. Den Pfanneninhalt nun noch einmal 2-3 Minuten scharf braten. Den Gebratenen Reis mit Ei mit Sesamöl, Sojasauce und Paprikapulver abschmecken und genießen.

Tipps zum Rezept

Für die perfekte Konsistenz sollte Reis vom Vortag verwendet werden. Zur Not Reis frisch kochen und anschließend auf einem Backblech verteilen, damit die Feuchtigkeit gut abtrocknen kann.

Den Lauch zuerst der Länge nach ein-, aber nicht durchschneiden. Dann auffächern und unter fließend kaltem Wasser gründlich abspülen. Danach komplett durchschneiden, nochmals der Länge nach halbieren und quer in feine Würfel schneiden.

Die harten, dunkelgrünen Teile des Lauchs nicht entsorgen, sondern mit anderen Gemüseresten zum Kochen einer Gemüsebrühe verwenden.

Proteinreiche Zutaten passen sehr gut in diesen Reis. Es lohnt sich, eine Kombination mit Garnelen, Schweinefleisch, Hähnchen, Krabben, Fisch, Speck oder Hackfleisch auszuprobieren. Für vegetarische Variationen zu Pilzen, grünen Bohnen, Spargel, Sprossen und Chinakohl greifen.

Getränketipp

Das vegetarische Gericht stellt keine hohen Ansprüche an die Getränkebegleitung. Mineralwasser, helles Bier, ein Wein oder Apfel-Schorle sind passende Getränke dazu.

Bei gut gewürzten, asiatischen Speisen sind fruchtige Weine keine Option, da sie am Gaumen süßlich wirken. Doch trockene, runde Weißweine wie ein erfrischender Riesling oder Pinot Grigio passen sehr wohl.

Ähnliche Rezepte

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis, der mit grüner Paprika, Tomaten und Weißwein viel Geschmack mit sich bringt.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein warmer Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

Scharfes Reisfleisch

Scharfes Reisfleisch

Das Rezept Scharfes Reisfleisch ist unkompliziert und es schmeckt so lecker, dass kaum etwas zum Aufwärmen übrig bleibt - und das ist wirklich schade.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte