Energy Balls mit Roter Bete

Dieses tolle Rezept hat es nicht nur geschmacklich und gesundheitlich in sich - die Rote Bete bringt die Kugeln auch äußerlich zum Leuchten!


Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Rote Bete, roh
11 Stk Datteln
110 g Kokosraspeln
70 g Hafermehl
1 Prise Zimt, gemahlen
30 g Kakaopulver, roh
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Rote Bete schälen, waschen, mit einer Küchenreibe grob raspeln, mit den Händen die Flüssigkeit herauspressen und in ein Glas füllen. Für das Rezept wird nur das Feste der Roten Bete benötigt.
  2. Anschließend die Datteln grob schneiden, zusammen mit der Roten Bete in einen Blender geben und gut mixen.
  3. Dann das Gemisch in eine Schüssel füllen, Kokosraspeln, Hafermehl, Zimt, Vanille sowie Kakaopulver hinzugeben und das Ganze mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten.
  4. Danach aus dem Teig walnussgroße Pralinen formen und optional in den übrigen Kokosraspeln oder Kakaopulver wälzen.

Tipps zum Rezept

Die fertigen Energy Balls mit roter Bete halten sich in einem luftdicht verschlossenen Behälter bis zu 5 Tage im Kühlschrank. Frisch schmecken sie jedoch am besten.

Ähnliche Rezepte

Rohkost Buchweizen-Cracker

Rohkost Buchweizen-Cracker

Hier ein Rezept für ein nahrhaftes Frühstück oder ein kleiner Snack für unterwegs. Die Rohkost Buchweizen-Cracker sind gesund und lecker.

Rote Bete Salat mit Birne

Rote Bete Salat mit Birne

Dieser tolle Salat ist schnell gemacht und geschmacklich dennoch etwas ganz Besonderes. Das Rezept eignet sich für Feinschmecker und Eilige zugleich.

Rohe Apfelkugeln mit Zimt

Rohe Apfelkugeln mit Zimt

Diese tollen, rohen Apfelkugeln mit Zimt schmecken nicht nicht superlecker, sie sind auch noch gesund. Das Rezept ist vegan und braucht nur 4 Zutaten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte