Exotischer Nachmittagsbrei mit Kiwi und Banane

Dieser exotische Nachmittagsbrei mit Kiwi und Banane steckt voller Vitamine und schmeckt lecker. Das Rezept ist für Babys ab dem 9. Monat geeignet.

Exotischer Nachmittagsbrei mit Kiwi und Banane

Bewertung: Ø 4,7 (31 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

100 ml Wasser
20 g Schmelzflocken (Hafer)
40 g Kiwi, reif
60 g Banane, reif
1 TL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes Wasser in einem Wasserkocher aufsetzen, Haferflocken in eine Schüssel füllen und mit dem heißen, abgekochten Wasser unter Rühren übergießen.
  2. Dann die Banane schälen, grob brechen und hinzugeben, im Anschluss die Kiwi schälen und würfeln.
  3. Nun noch Rapsöl hinzufügen und das Ganze mittels eines Pürierstabes zu einem gleichmäßigen, feinen Brei verarbeiten.
  4. Jetzt kann der fertige exotische Nachmittagsbrei mit Kiwi und Banane auch schon serviert werden.

Tipps zum Rezept

Die Kiwi lässt sich auch wunderbar durch Mango, Papaya oder Kaktusfeige ersetzen.

Ähnliche Rezepte

Banane-Apfelbrei

Banane-Apfelbrei

Den ersten Banane-Apfelbrei werden Babys lieben. Denn das Rezept bringt mit der Banane Abwechslung und eine neue Süße ins Spiel.

Baby-Gemüsebrei

Baby-Gemüsebrei

Von dem leckeren Baby-Gemüsebrei werden Ihre Kleinen begeistert sein. Verwöhnen Sie sie mit dem gesunden Rezept.

Apfel-Grießbrei

Apfel-Grießbrei

Unser Apfel-Grießbrei ist der perfekte Nachmittagsbrei, der den Kleinsten schmeckt und sehr gesund ist. Das Rezept dafür ist einfach zuzubereiten.

Zucchini-Süßkartoffelbrei

Zucchini-Süßkartoffelbrei

Eine tolle Kombination, denn im Zucchini-Süßkartoffelbrei bindet die Süßkartoffel die wasserhaltige Zucchini. Hier ist das Rezept dafür.

Mildes Apfelmus für Babys

Mildes Apfelmus für Babys

Dieses Milde Apfelmus ist für Babys der ideale Beikost-Start. Das Rezept wird aus nur 3 einfachen Zutaten zubereitet und lässt sich auf Vorrat kochen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte