Gebratene Garnelen in Sojasauce

Gebratene Garnelen in Sojasauce müssen unbedingt mit den Fingern gegessen werden, da bei diesem Rezept viel Geschmack in der Schale steckt.

Gebratene Garnelen in Sojasauce

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Bio-Garnelen, ohne Kopf, mit Schale
2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser

Zutaten für die Soja-Marinade

1 Tasse Hühnerbrühe
2 EL Sojasauce, hell
2 EL Sojasauce, dunkel
2 EL Austernsauce
1 TL Sesamöl, dunkel
1.5 EL Zucker

Zutaten für die Würzpaste

1 TL Pfefferkörner, schwarz
1 TL Pfefferkörner, weiß
1 Stk Ingwer, frisch, 5 cm
4 Stk Knoblauchzehen
12 Stk Korianderstängel
1 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Soja-Marinade:

  1. Zunächst die Hühnerbrühe in einem kleinen Topf oder der Microwelle erhitzen und in eine Schüssel geben.
  2. Die helle und dunkle Sojasauce, die Austernsauce, das Sesamöl und den Zucker hinzufügen und alle Zutaten gründlich mit einem Schneebesen vermischen.

Vorbereitung Garnelen:

  1. Frische Garnelen kalt abspülen und - sofern nötig - entdarmen. Dafür den Panzer am Rücken mit einem scharfen Messer vorsichtig einschneiden und den Darm mit den Fingern herausziehen.
  2. Den Ingwer ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Dann die weißen und schwarzen Pfefferkörner in einen Mörser geben und grob zermahlen.
  3. Den Knoblauch abziehen und grob würfeln. Die Korianderstängel waschen und ebenfalls grob zerkleinern. Knoblauch und Koriander zum Pfeffer in den Mörser geben und mit dem Stößel zerreiben.
  4. Nun das Öl in einem weiten Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Knoblauch-Pfefferpaste sowie die Ingwerscheiben darin 1-2 Minuten anrösten, bis es duftet. Die Garnelen und die Soja-Marinade hinzufügen, umrühren und den Topf vom Herd nehmen.

Zubereitung Gebratene Garnelen in Sojasauce:

  1. Die Garnelen etwa 30 Minuten marinieren. Danach in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und die Marinade auffangen.
  2. Die Marinade in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren, in die kochende Sauce geben und 1 Minute aufkochen. Danach vom Herd ziehen und zur Seite stellen.
  3. Jetzt das Öl in einem Wok oder einer großen, gusseisernen Pfanne - erhitzen und die marinierten Garnelen darin unter Wenden etwa 4 Minuten scharf braten.

Anrichten:

  1. Etwas von der Soja-Sauce über die Garnelen in der Pfanne träufeln und den Rest in zwei Schälchen füllen.
  2. Die Gebratenen Garnelen in Sojasauce in der Pfanne servieren und die restliche Sauce sowie einen frischen Salat aus Tomaten, Lauchzwiebeln und Zitronensaft dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Die Garnelen (ohne Kopf, ungeschält, entdarmt) dürfen für dieses Rezept nicht zu klein sein und sollten eine Mindest-Kalibrierung von 16/20 haben. Tiefgekühlte Garnelen in einer Schüssel mit kaltem Wasser langsam auftauen lassen.

Ähnliche Rezepte

Garnelen in Kokosmilch

Garnelen in Kokosmilch

Wer den exotischen Geschmack von süß-scharfen Gerichten mag, der ist beim Rezept für Garnelen in Kokosmilch gerade richtig.

Garnelen mit drei Dips

Garnelen mit drei Dips

Für den Feinschmecker gibt es frische Garnelen mit drei verschiedenen Dips: Mayonnaise, Ajvar-Dip und Knoblauch-Dip. Hier das Rezept.

Burger mit Garnelen

Burger mit Garnelen

Hier ein tolles Rezept für einen vegetarischen Burgergenuss. Die Burger mit Garnelen eignen sich perfekt für alle Meeresfrüchte-Liebhaber.

Scampi chinesisch

Scampi chinesisch

Dieses köstliche und kalorienarme Rezept für Scampi chinesisch ist einfach und rasch zubereitet. Gemüse und Gewürze sorgen für besonderes Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte