Gebratene Nudeln mit Shrimps

Diese Gebratenen Nudeln mit Shrimps und Gemüse schmecken würzig-scharf. Ein tolles und schnelles Rezept mit dem gewissen Etwas.

Gebratene Nudeln mit Shrimps

Bewertung: Ø 4,5 (1.228 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Mie-Nudeln
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
200 g Shrimps, küchenfertig
200 g Sojabohnensprossen
1 Stk Paprika, rot
3 Stk Chilischoten, rot
1 Schuss Pflanzenöl, für den Wok
0.5 TL Fünf-Gewürze-Pulver
1 Stk Paprika, gelb
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Nudeln in einen Topf geben, mit kochend heißem Wasser übergießen und 4-5 Minuten ziehen lassen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die küchenfertigen Shrimps kalt waschen und trockentupfen. Die Sojabohnensprossen ebenfalls waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Anschließend die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen, die Schote waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, der Länge nach aufschlitzen, die Kerne entfernen und die Schoten fein schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  4. Nun ein wenig Öl im Wok erhitzen und die Paprikastreifen und Knoblauchstücke sowie die Sojabohnensprossen kurz darin anbraten. Danach an den Rand des Woks schieben.
  5. Erneut einen Schuss Öl in den Wok geben, erhitzen und die Shrimps darin ca. 3 Minuten braten. Danach ebenfalls an den Rand hochschieben.
  6. Nun einen letzten Schuss Öl im Wok erhitzen und die Chilis sowie die Nudeln unter ständigem Rühren rund 1-2 Minute anbraten.
  7. Zuletzt alle Zutaten zusammenrühren und mit Fünf-Gewürze-Pulver sowie Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Gebratenen Nudeln mit Shrimps in Portionsschalen füllen, mit einer Limettenscheibe garnieren und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Mit Mie-Nudeln im Vorratsschrank sind leckere Asia-Gerichte schnell zubereitet. Die Nudeln sind einfach zu garen, lassen sich vielseitig zubereiten und sind trocken aufbewahrt ewig haltbar.

Die gebratenen Nudeln lassen sich aber auch mit übrig gebliebener Pasta (Bavette, Tagliatelle oder Linguine) vom Vortag zubereiten.

Neben Paprika, Chili und Sprossen passen Streifen von Weißkohl oder Chinakohl, Pilze, Möhren, Brokkoli, Zucchini und Zwiebeln zu den Bratnudeln.

Wenn kein Wok vorhanden ist, kann auch eine große Pfanne mit hohem Rand verwendet werden. Im Zweifel die Zutaten nacheinander braten, aus der Pfanne nehmen und zuletzt wieder zusammenführen.

Getränketipp

Das pikante Nudel-Shrimp-Gericht harmoniert mit verschiedenen Getränken: Soll es genussvoll sein, passt ein nicht zu trockener Weißwein, der auch leicht aromatisch sein darf.

Die Schärfe wird aber auch von einem Glas Bier oder einfach von einem Fruchtsaft oder Mineralwasser begleitet.

Ähnliche Rezepte

Garnelen mit Rührei

Garnelen mit Rührei

Besonders wenn man gekochte Kartoffeln übrig hat, sind Garnelen mit Rührei ruckzuck gemacht. Hier das Rezept.

Burger mit Garnelen

Burger mit Garnelen

Hier ein tolles Rezept für einen vegetarischen Burgergenuss. Die Burger mit Garnelen eignen sich perfekt für alle Meeresfrüchte-Liebhaber.

Pasta mit Garnelen und Rucola

Pasta mit Garnelen und Rucola

Das Rezept für diese schmackhafte Pasta mit Garnelen und Rucola wird auch Gourmets gefallen. Es ist einfach und auf das Wesentliche konzentriert.

Scampi chinesisch

Scampi chinesisch

Dieses köstliche und kalorienarme Rezept für Scampi chinesisch ist einfach und rasch zubereitet. Gemüse und Gewürze sorgen für besonderes Aroma.

Avocado-Garnelensalat

Avocado-Garnelensalat

Eine elegante Vorspeise oder Snack gelingt mit dem Rezept für Avocado-Garnelensalat. Dabei wird dieser in Avocadohälten angerichtet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte