Garnelen Spieße

Garnelen Spieße sind der Hit auf jeder Grillparty. Das Rezept dafür ist einfach und später sind die kleinen Köstlichkeiten blitzschnell gegrillt.

Garnelen Spieße

Bewertung: Ø 4,4 (299 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

24 Stk Garnelen, in Schale, ohne Kopf, entdarmt

Zutaten für die Marinade

1 Stk Limette
2 EL Olivenöl
3 Stk Knoblauchzehen
4 Stk Frühlingszwiebel
0.5 Bund Basilikum
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Marinade zunächst den Knoblauch abziehen und auf einer feinen Reibe direkt in eine Schüssel reiben.
  2. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und und die Blättchen fein hacken. Dann die Frühlingszwiebel putzen, waschen und ebenso fein schneiden.
  3. Anschließend die Limette halbieren, den Saft auspressen und zum Knoblauchrieb in die Schüssel geben.
  4. Das Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und das Basilikum sowie die Frühlingszwiebeln untermischen.
  5. Nun die küchenfertigen Garnelen kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann in die Marinade geben, gründlich damit vermischen und abgedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Kurz vor der Zubereitung jeweils 3 Garnelen auf einen leicht geölten Grill-Spieß stecken und auf dem heißen Grill pro Seite etwa 2 Minuten grillen.
  7. Die fertigen Garnelen Spieße auf eine vorgewärmte Platte legen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Für die Grillparty eignen sich tiefgekühlte Garnelen gut, die im besten Fall ohne Kopf und bereits entdarmt sein sollten. Ihren Panzer sollten sie jedoch noch tragen, damit sie beim Grillen nicht austrocknen.

Tiefgekühlten Garnelen sieht man oft nicht an, wie groß sie eigentlich sind. Aufschluss darüber gibt die Kalibrierung auf der Verpackung. Sie zeigt, wieviele Garnelen auf 1 Kilogramm kommen. Bei eher kleinen Exemplaren lautet die Angabe beispielsweise 26/30 = 26-30 Garnelen pro kg. Je kleiner die Zahlen sind, umso größer sind die Garnelen.

Außerhalb der Grillsaison können die Garnelen Spieße auch in der Pfanne gebraten werden. Am besten eine Grillpfanne mit wenig Öl auspinseln und die Spieße pro Seite 3-4 Minuten braten.

Dazu schmecken gegrilltes Gemüse, eine frische, selbstgemachte Zitronen-Aioli, eine Guacamole mit Tomate und reichlich Weißbrot.

Getränketipp

Warum nicht einmal ein Glas trockenen Sekt zu den delikaten Spießen? Natürlich passt auch ein trockener Weißwein dazu. Es gibt natürlich eine reiche Auswahl dazu, aber nie falsch liegt man mit einem Weißen Burgunder zu fast allen Meeresfrüchten.

Ähnliche Rezepte

Garnelen mit Rührei

Garnelen mit Rührei

Besonders wenn man gekochte Kartoffeln übrig hat, sind Garnelen mit Rührei ruckzuck gemacht. Hier das Rezept.

Burger mit Garnelen

Burger mit Garnelen

Hier ein tolles Rezept für einen vegetarischen Burgergenuss. Die Burger mit Garnelen eignen sich perfekt für alle Meeresfrüchte-Liebhaber.

Pasta mit Garnelen und Rucola

Pasta mit Garnelen und Rucola

Das Rezept für diese schmackhafte Pasta mit Garnelen und Rucola wird auch Gourmets gefallen. Es ist einfach und auf das Wesentliche konzentriert.

Scampi chinesisch

Scampi chinesisch

Dieses köstliche und kalorienarme Rezept für Scampi chinesisch ist einfach und rasch zubereitet. Gemüse und Gewürze sorgen für besonderes Aroma.

Avocado-Garnelensalat

Avocado-Garnelensalat

Eine elegante Vorspeise oder Snack gelingt mit dem Rezept für Avocado-Garnelensalat. Dabei wird dieser in Avocadohälten angerichtet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte