Grütze aus frischem Rhabarber

Sobald die ersten Blumen blühen, ist Rhabarber ein beliebtes Obst im Frühling. Mit diesem Rezept gelingt eine leckere Grütze aus frischem Rhabarber.

Grütze aus frischem Rhabarber

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)
120 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rhabarber
1 l Wasser
450 g Zucker
3 EL Speisestärke
1 TL Vanilleextrakt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Rhabarber zuerst säubern, in kleine Stücke schneiden, dann in einen großen Topf geben und mit 350 Gramm vom Zucker bestreuen. Das Wasser hinzuschütten, bis der Rhabarber bedeckt ist.
  2. Zugedeckt den Rhabarber 15 Minuten köcheln, bis er weich ist.
  3. Zwischenzeitlich in einer kleinen Schüssel das Stärkemehl mit 50 ml Wasser anrühren und nach der Kochzeit zusammen mit dem Vanilleextrakt in den Rhabarber rühren.
  4. Nochmals zugedeckt 20 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit angedickt und klar ist. Abschließend die Masse in eine weitere Schale geben und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Die Grütze aus frischem Rhabarber eine Stunde abkühlen.

Tipps zum Rezept

Mit einem Schuss Vanillesoße ist die Grütze aus frischem Rhabarber wahrlich ein Genuss.

Die Grütze aus Rhabarber mit Sahneklecksen garnieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte