Rhabarber-Apfel-Marmelade

Diese Rhabarber-Apfel-Marmelade ist der Hammer und bringt jede Menge Geschmack aufs Butterbrötchen. Es lohnt sich, das Rezept nachzukochen.

Rhabarber-Apfel-Marmelade

Bewertung: Ø 4,4 (91 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

800 g Rhabarber
550 g Äpfel
1 Stk Vanilleschote
2 Msp Zimt
500 g Gelierzucker 2:1
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Rhabarber gründlich waschen. Die Enden abschneiden und die faserigen Fäden abziehen. Die Stangen in kleine Stücke schneiden und in einen großen Topf geben.
  2. Den Gelierzucker zum Rhabarber geben und beides vermischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  3. Die Schote, das Vanillemark und den Zimt zum Rhabarber geben und untermischen.
  4. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln und unter die übrigen Zutaten mengen. Danach etwa 2 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
  5. Im Anschluss an die Ruhezeit die Schote entfernen. Den Topfinhalt unter ständigem Rühren und bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Sobald die Masse Blasen wirft, unter weiterem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  6. Die heiße Rhabarber-Apfel-Marmelade fein pürieren, dann sofort in 6 saubere Schraubgläser (á 250 ml) füllen und fest verschließen.
  7. Die Gläser für 5 Minuten auf den Deckel stellen, danach wieder umdrehen und völlig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Beim Rhabarber möglichst sogenannten Himbeerrhabarber verwenden. Er ist nicht ganz so sauer, die Stangen sind rot und geben der Marmelade eine tolle Farbe. Als Kontrast zum süß-säuerlichen Rhabarber eine süße Apfelsorte (Gala oder Cox Orange) wählen.

Himbeerrhabarber hat kaum harte Fasern. Wenn doch, bleiben sie beim Abschneiden der Enden daran hängen und lassen sich in einem Arbeitsgang mit abziehen.

Damit die Schraubgläser und Deckel richtig sauber sind, in den leeren Geschirrspüler stellen und laufen lassen, während die Fruchtmasse noch durchzieht. Dann umgedreht auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.

Alternativ ein Backblech mit einer doppelten Lage Backpapier belegen, die Gläser daraufstellen (sie dürfen sich nicht berühren) und bei maximal 130 °C Ober-/Unterhitze 20 Minuten sterilisieren. Danach vorsichtig herausnehmen und auf einem Küchentuch abkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Einfaches Rhabarberpüree

Einfaches Rhabarberpüree

Das Rezept für ein Einfaches Rhabarberpüree bietet sich an, wenn die Ernte reich ausfällt. Das Püree verfeinert viele Süßspeisen und Desserts.

Grütze aus frischem Rhabarber

Grütze aus frischem Rhabarber

Sobald die ersten Blumen blühen, ist Rhabarber ein beliebtes Obst im Frühling. Mit diesem Rezept gelingt eine leckere Grütze aus frischem Rhabarber.

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Der Rhabarberkuchen mit Streuseln ist allen Streusel-Fans gewidmet. Das Rezept bettet die sauren Früchtchen auf Streusel und deckt sie auch damit zu.

Rhabarberkuchen mit Quark

Rhabarberkuchen mit Quark

Dieser cremige Rhabarberkuchen mit Quark gelingt nach dem Rezept sehr einfach und schmeckt luftig sowie cremig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte