Einfacher Rhabarberkuchen

Dieses Rezept ist für Rhabarberfans gemacht, denn der Einfache Rhabarberkuchen wird mit einem Mürbeteig und köstlichen Streuseln gebacken.

Einfacher Rhabarberkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (157 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

500 g Rhabarber
1 EL Weizenmehl, zum Bearbeiten

Zutaten für den Mürbeteig

150 g Butter, weich
100 ml Orangensaft, frisch gepresst
1 Stk Ei, Gr. M
1 Pk Vanillezucker
200 g Zucker
0.5 Pk Backpulver
400 g Weizenmehl, Type 405
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und eine rechteckige Kuchen- oder Auflaufform mit Butter ausfetten.
  2. Anschließend den Zucker, den Vanillezucker, die weiche Butter, den Orangensaft und das Ei in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und nur kurz unter die übrigen Zutaten mischen.
  4. Nun die Hälfte des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in die vorbereitete Form geben. Den restlichen Teig zur Seite stellen.
  5. Die Form auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und den Teig ca. 20 Minuten goldgelb backen. Dann aus dem Ofen nehmen und während des Abkühlens mit einem sauberen Küchentuch abdecken.
  6. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, putzen, die Stangen in kleine Stücke schneiden und auf dem erkalteten Kuchenboden verteilen.
  7. Den zur Seite gestellten Kuchenteig zwischen den Fingern zu Streuseln zerreiben, auf dem Rhabarber verteilen und den Kuchen in weiteren 30 Minuten fertig backen.
  8. Zuletzt aus dem Ofen nehmen und den Einfachen Rhabarberkuchen auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Der Teig lässt sich zwischen zwei Lagen Backpapier noch einfacher ausrollen. Dann das obere Backpapier abziehen und den Teig mit dem unteren Backpapier in die Kuchen- oder Auflaufform legen. In diesem Fall muss die Form nicht ausgefettet werden.

Den restlichen Teig nach dem Teilen in den Kühlschrank stellen und erst herausnehmen, wenn er zu Streuseln verarbeitet werden soll. So werden die Streusel später noch knuspriger.

Zum Putzen die Enden der Rhabarberstangen mit einem scharfen Messer abschneiden und die daran hängenbleibenden harten Fasern gleich mit abziehen.

Noch lauwarm schmeckt der Rhabarberkuchen sehr gut mit halbsteif geschlagener Sahne. Er kann auch dick mit Puderzucker bestreut werden, sollte dann aber vollständig ausgekühlt sein.

Ähnliche Rezepte

Einfaches Rhabarberpüree

Einfaches Rhabarberpüree

Das Rezept für ein Einfaches Rhabarberpüree bietet sich an, wenn die Ernte reich ausfällt. Das Püree verfeinert viele Süßspeisen und Desserts.

Grütze aus frischem Rhabarber

Grütze aus frischem Rhabarber

Sobald die ersten Blumen blühen, ist Rhabarber ein beliebtes Obst im Frühling. Mit diesem Rezept gelingt eine leckere Grütze aus frischem Rhabarber.

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Rhabarberkuchen mit Streuseln

Der Rhabarberkuchen mit Streuseln ist allen Streusel-Fans gewidmet. Das Rezept bettet die sauren Früchtchen auf Streusel und deckt sie auch damit zu.

Rhabarberkuchen mit Quark

Rhabarberkuchen mit Quark

Dieser cremige Rhabarberkuchen mit Quark gelingt nach dem Rezept sehr einfach und schmeckt luftig sowie cremig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte