Gulab Jamun

Diese frittierten Teigbällchen mit Zuckersirup sind eine beliebte Süßspeise aus Indien. Mit diesem Rezept gelingen diese in der eigenen Küche.

Gulab Jamun

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 EL Wasser, zum Bestreichen
1 l Frittieröl
1 Prise Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Teigbällchen

50 g Hartweizengrieß
70 ml Milch
140 g Milchpulver
1.5 EL Ghee
1 Msp Backpulver
1 Prise Kardamompulver

Zutaten für den Sirup

290 ml Wasser
1 Prise Safranfäden
190 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Grieß mit 50 ml Milch in einer Schüssel verrühren und für 1 Stunde ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Milchpulver in einer Schüssel mit Ghee und Milch zu einem festen Teig verkneten, dann in Frischhaltefolie wickeln, in den Kühlschrank legen und für 3 Stunden ruhen lassen.
  3. Dann den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in eine Schüssel geben, mit der Grieß-Milch-Mischung, Backpulver sowie Kardamom vermengen, sodass ein fester Teig entsteht.
  4. Nun eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf zu einer Rolle formen, mit dem Wasser bestreichen, in gleichmäßige Stücke teilen und diese zu Kugeln formen.
  5. Das Öl in einem Topf auf 160 Grad erhitzen und die Teigkugeln darin goldbraun backen - dabei einmal wenden.
  6. Anschließend die Kugeln auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Inzwischen für den Sirup Wasser, Zucker sowie Safran in einen Topf geben, zum Kochen bringen und dann 10 Minuten stehen lassen.
  8. Zum Schluss die Teigbällchen in den Sirup geben und Gulab Jamun für ca. 4 Stunden ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Gulab Jamun kann man sowohl warm als auch kalt servieren.

Ähnliche Rezepte

Indisches Dal

Indisches Dal

Wer hätte gedacht, dass auch ein Rezept mit so wenig Zutaten wie dieses indische Dal so eine Geschmacksexplosion ist. Ran an den Kochlöffel!

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Satè mit Erdnuss-Sauce

Satè mit Erdnuss-Sauce

Herrliche Satè mit Erdnuss-Sauce schmecken einzigartig und bringen Abwechslung auf den Teller. Das Rezept für Genussmomente.

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Sehr lecker schmeckt dieses preiswerte indische Rezept für ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry und ganz ohne Fleisch zubereitet.

Indisches Curry

Indisches Curry

Indisches Curry ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Dieses beliebte Rezept sollte man versuchen.

Indisches Dhal

Indisches Dhal

Aus Ingwer und Kurkuma wird dieses fantastisch schmeckende Rote-Linsen-Dhal kreiert. Ein Rezept für einen warmen Dip oder kalten Aufstrich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte