Indische Okra

Mit dem Rezept für Indische Okra kommt im Nu eine schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

Indische Okra

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Okraschoten
2 Stk Tomaten, klein
0.5 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Chilischote
1 TL Senfsamen
1 EL Mandelöl
2 Stk Kardamomkapseln, grün
2 Stk Curryblätter
1 Msp Kurkuma
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Wasser
1 Bund Korianderblätter
1 Msp Currypulver
1 Msp Koriander, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Okraschoten waschen, den Stielansatz vorsichtig abschneiden, auf dem Backblech verteilen und für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten würfelig schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, Chilischote halbieren, entkernen, waschen und beides fein hacken. Die Senfsamen in einem Mörser zerstoßen.
  4. Nun das Mandelöl in einer Pfanne erhitzen, Kardamom, Senfsamen und Curryblätter hineinlegen, dann Zwiebelscheiben, Knoblauch- sowie Chilistücke hinzugeben, die Tomaten unterrühren, alles zum Kochen bringen und kurz kochen lassen.
  5. Anschließend mit Kurkuma und Pfeffer würzen, Okraschoten sowie das Wasser untermischen, erneut aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Danach Indische Okra mit Salz, Curry- und Korianderpulver würzen sowie mit Korianderblättchen garniert servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Für immer zuckerfrei-Meine Glücksrezepte" von Anastasia Zampounidis - © Bastei Lübbe / Foto © Thomas Meyer/Ostkreuz

Ähnliche Rezepte

Papadam

Papadam

Papadam sind frittierte Teigfladen, meist aus Linsenmehl und werden in Indien als Beilage oder Snack für Zwischendurch gereicht.

Indisches Dal

Indisches Dal

Wer hätte gedacht, dass auch ein Rezept mit so wenig Zutaten wie dieses indische Dal so eine Geschmacksexplosion ist. Ran an den Kochlöffel!

Kichererbsencurry mit Couscous

Kichererbsencurry mit Couscous

Das Kichererbsencurry mit Couscous ist ein ideales Rezept für alle, die hungrig nach Hause kommen und nicht mehr lange in der Küche stehen wollen!

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Punchmail Bhaji

Punchmail Bhaji

Das indische Punchmail (Mischung aus 5) Bhaji ist einfach zubereitet und schmeckt, je nach Wahl der Gemüsesorten, immer anders. Hier das Rezept!

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta ist die indische Interpretation von Stampfkartoffeln. Fein gewürzt und im Nu zubereitet ist es ein Gedicht. Das Rezept gibt es hier!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte