Chicken Pakoras

Chicken Pakoras sind ein würziger, gesunder Snack. Kross fritiert, mit frischem Koriander und mit Gewürzen der indischen Küche. Ein exotisches Rezept!

Chicken Pakoras

Bewertung: Ø 4,9 (18 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

450 g Hühnerbrustfilet
0.5 TL Chilipulver
0.5 TL Currypulver
0.5 TL Tandoori Masala Pulver
1 Prise Salz
6 zw frischer Koriander
1 Bch Rapsöl
200 g Kichererbsenmehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Chicken Pakoras zuerst das mit Küchenkrepp abgetupfte Hühnerbrustfilet in schmale Streifen schneiden.
  2. Dann das Fleisch mit scharfem Tandoori Masala Pulver, mildem Curry, Chilipulver und etwas Salz bestäuben und mit den Händen gleichmäßig vermischen.
  3. Anschließend die frischen Korianderblätter waschen, trocken schütteln, mit dem Wiegemesser fein hacken und vorsichtig unter die Fleischstücke heben.
  4. Während das Fleisch durchzieht, das proteinreiche Kichererbsenmehl mit etwas Wasser anrühren bis eine zähflüssige Masse entsteht.
  5. Nun das Rapsöl in einer Pfanne bei niedriger Temperatur erhitzen.
  6. Wenn das Öl heiß genug ist, die Hähnchenstreifen mit einer Gabel in die Kicherbsenmehl-Masse tauchen und in der Pfanne bei moderater Hitze frittieren bis die Pakoras goldgelb sind und herrlich duften.
  7. Jetzt die Pakoras zügig mit einer Schaumkelle herausholen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit süß-scharfer Thai-Sauce aus dem Glas servieren. Eine Aromenexplosion ist garantiert!

Man kann auch mehrere verschiedene indische Dips zu den Chicken Pakoras reichen wie zum Beispiel Joghurt mit frischer Minze oder Currysauce.

Wer es vegetarisch bevorzugt, ersetzt das Hühnerbrustfilet einfach durch Gemüse.

Ähnliche Rezepte

Indisches Dal

Indisches Dal

Wer hätte gedacht, dass auch ein Rezept mit so wenig Zutaten wie dieses indische Dal so eine Geschmacksexplosion ist. Ran an den Kochlöffel!

Kichererbsencurry mit Couscous

Kichererbsencurry mit Couscous

Das Kichererbsencurry mit Couscous ist ein ideales Rezept für alle, die hungrig nach Hause kommen und nicht mehr lange in der Küche stehen wollen!

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Punchmail Bhaji

Punchmail Bhaji

Das indische Punchmail (Mischung aus 5) Bhaji ist einfach zubereitet und schmeckt, je nach Wahl der Gemüsesorten, immer anders. Hier das Rezept!

Indische Okra

Indische Okra

Mit dem Rezept für Indische Okra kommt im Nu eine schmackhafte sowie gesunde Mahlzeit auf den Tisch.

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta

Aloo Ka Bhurta ist die indische Interpretation von Stampfkartoffeln. Fein gewürzt und im Nu zubereitet ist es ein Gedicht. Das Rezept gibt es hier!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte