Gurken-Tomaten-Avocado-Salat

Dieser Gurken-Tomaten-Avocado-Salat schmeckt zu fast allem, ist knackig, frisch und gesund. Das Rezept dafür ist leicht und schnell zubereitet.

Gurken-Tomaten-Avocado-Salat

Bewertung: Ø 4,6 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Avocados, groß, reif
1 Stk Salatgurke
6 Stk Tomaten, aromatisch, mittelgroß
1 Stk Zwiebel, rot
0.5 Bund Petersilie, glatt

Zutaten für das Dressing

1 Stk Zitrone
3 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Gurke sehr gründlich waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Danach jede Hälfte in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Tomaten waschen, halbieren, den Fruchtansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. Anschließend die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  4. Für das Dressing die Zitrone auspressen, den Zitronensaft in eine große Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer verrühren. Danach das Olivenöl mit einem flachen Schneebesen kräftig unterschlagen.
  5. Als Nächstes die Avocados der Länge nach halbieren, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch gitterartig einschneiden. Dann mit einem Löffel aus der Schale heben und - zusammen mit den Zwiebelwürfeln - sofort mit dem Dressing vermischen.
  6. Jetzt die Gurkenscheiben, die Tomatenwürfel sowie die Petersilie dazugeben und alle Salatzutaten gründlich miteinander vermengen.
  7. Den Gurken-Tomaten-Avocado-Salat etwa 15 Minuten durchziehen lassen und dann genießen.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf auf die Festigkeit der Salatgurke achten. Sollte sich beim Halbieren heraustellen, dass sie viele Samen und Flüssigkeit enthält, diesen Teil am besten mit einem Löffel herausschaben. Wer die vitaminreiche Gurkenschale nicht verträgt, schält sie.

Das Öl bei einer Vinaigrette immer zuletzt dazugeben und dann kräftig aufgeschlage. Das bewirkt, dass sich alle Zutaten gut verbinden und emulgieren. Das Dressing trennt sich dann nicht mehr in seine einzelnen Bestandteile und der Geschmack von Kräutern und Gewürzen wird durch das Öl eingeschlossen.

Um zu verhindern, dass sich die Avocadowürfel braun verfärben, sollten sie schnellstmöglich mit dem Dressing vermischt werden. Gleichzeitig die Zwiebelwürfel darin marinieren, damit sie etwas milder werden.

Dieser Salat ist eine schöne Beilage zu gegrilltem und gebratenem Fleisch, eignet sich aber auch zum Sattessen. Dann gegebenenfalls durch Feta, gebratenes Hühnchen oder Thunfisch ergänzen.

Ähnliche Rezepte

Über-Nacht-Salat

Über-Nacht-Salat

Der Über-Nacht-Salat ist eine gelingsichere Beilage für die nächste Party. Das Rezept lässt sich prima am Vortag auch für viele Personen vorbereiten

Radieschensalat

Radieschensalat

Superlecker schmeckt dieser Radieschensalat. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in der Kombination Radieschen mit Apfel.

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser gesunde Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu vielen Fleischgerichten. Das Geheimnis seines Erfolgs liegt im Rezept für die Marinade.

Karottensalat

Karottensalat

Saftig und knackig, so muss ein Karottensalat schmecken. Dieses Rezept weiß genau, worauf es bei einem leckeren Rohkost-Salat ankommt.

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das gesunde Rezept.

Veganer Reissalat

Veganer Reissalat

Dieser Vegane Reissalat bereichert die Sammlung der Salat-Rezepte, denn er ist leicht, gesund, schmeckt gut und ist einfach in der Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte