Hähnchenpfanne mit Cashewnüssen aus dem Wok

Hähnchenpfanne mit Cashewnüssen aus dem Wok - das klingt nicht nur nach Urlaub, sondern es schmeckt auch wie in Asien - ein herrliches Gericht!

Hähnchenpfanne mit Cashewnüssen aus dem Wok

Bewertung: Ø 4,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Hähnchenbrustfilet
6 EL Sojasauce, hell
2 EL Honig, flüssig
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 g Cashewnüsse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, von Sehnen befreien und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden.
  2. Nun die Sojasauce und den Honig verrühren, Salz und Pfeffer zugeben und das Fleisch anschließend darin für ca. 30 Minuten marinieren.
  3. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und alle Stangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
  4. Dann den Wok erhitzen. Das Öl in den heißen Wok geben, anschließend das marinierte Fleisch zugeben und von allen Seiten für 4 Minuten unter ständigem Rühren scharf anbraten. Dann das Fleisch aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
  5. Einen weiteren Esslöffel Öl in den Wok geben und die Cashewnüsse für 2 Minuten anrösten. Jetzt die Frühlingszwiebeln dazu geben, kurz durch schwenken und anschließend das Fleisch mit der Marinade wieder zugeben. Alles kuz weiter braten, fertig.

Tipps zum Rezept

Reis oder chinesische Nudeln passen sehr gut zur Hähnchenpfanne mit Cashewnüssen.

Wer es scharf mag, gibt frische Chilischoten mit in den Wok.

Ähnliche Rezepte

Woknudeln mit Tofu

Woknudeln mit Tofu

Dieses einfache Rezept für Woknudeln mit Tofu ist vegan, gesund und schmeckt herrlich frisch und gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte