Zucchinipfanne mit Tofu

Selbst wenn man keine große Lust zum Kochen hat, kann im Nu eine gesunde Zucchinipfanne mit Tofu gezaubert werden. Ein einfaches und günstiges Rezept!

Zucchinipfanne mit Tofu

Bewertung: Ø 4,7 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Zucchini
200 g Räuchertofu
2 Stk Zwiebel
6 EL Tomatenmark
2 Stk Knoblauchzehe
2 EL Sojasauce
1 TL Ingwer, gemahlen
4 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Nun die Zucchini waschen und würfeln.
  2. Als nächstes das Olivenöl im Wok erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschließend die Zucchiniwürfel dazugeben.
  3. Das Tomatenmark hinzufügen und alles gut verrühren. Den Knoblauch schälen, pressen und ebenfalls in den Wok geben. Den Tofu abtropfen lassen, in Würfel schneiden und mit anbraten.
  4. Die Zucchinipfanne mit Tofu zum Schluss noch mit Sojasauce sowie Ingwer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Die Zucchini können auch durch Auberginen ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Woknudeln mit Tofu

Woknudeln mit Tofu

Dieses einfache Rezept für Woknudeln mit Tofu ist vegan, gesund und schmeckt herrlich frisch und gut.

Thai-Curry mit Gemüse

Thai-Curry mit Gemüse

Das tolle an einem Thai-Curry mit Gemüse sind die vielen frischen Zutaten und Gewürze, die dieses Rezept so schmackhaft und wandlungsfähig machen.

Geflügel-Thai-Curry

Geflügel-Thai-Curry

Mit viel Gemüse und leckerem Hähnchenfleisch wird dieses Geflügel-Thai-Curry zu einem wahren Genuss. So gelingt das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte