Wokgemüse mit Garnelen

Wer Garnelen liebt, hat mit diesem köstlichen Wokgemüse mit Garnelen das richtige Rezept dafür gefunden.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Weißkohl
3 Stk Paprikaschoten (gelb, rot, grün)
1 Dose Ananasstückchen, o. Zucker (große Dose)
200 g Keimlinge (Mungobohnen)
3 Stk Zwiebeln
18 Stk Garnelen (o.Kopf u.Schale/küchenfertig))

Zutaten für die Soße

4 EL Tomaten-Ketchup
2 EL Weißweinessig
1 TL Sambal oelek, nach Geschmack
3 TL Speisestärke
2 EL Wasser, für die Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Hierfür den Kohl putzen, welke Stellen von den äußeren Blättern abzupfen, (oder die Blätter ganz entfernen), waschen, vierteln und bis auf den Strunk alles in feine Streifen hobeln oder schneiden.
  2. Ebenso die Paprikaschoten putzen, den Stiel entfernen, die Schoten vierteln, die Kerne auskratzen, dann waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Nun die Ananasstückchen aus der Dose in ein Sieb schütten, dabei den Saft auffangen und die Stückchen abtropfen lassen.
  4. Danach die Mungabohnen-Keimlinge verlesen und waschen. Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln.
  5. Jetzt die Garnelen unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen und falls nötig noch entdarmen. Dafür die Garnele auf eine feste Unterlage drücken, dann den Rücken mit einem spitzen scharfen Messer vorsichtig einritzen, den blau-schwarzen Darm mit der Messerspitze herausziehen.
  6. Nun Öl im Wok erhitzen und die Garnelen auf beiden Seiten je ca. 2 Minuten braten, salzen sowie pfeffern und wieder entnehmen.
  7. Sodann den Kohl im vorhandenen Bratfett 6-10 Minuten unter häufigem Wenden und bei mäßiger Temperatur braten. Nach der Hälfte der Bratzeit Zwiebeln sowie Paprika zugeben, etwas salzen und danach Ananas und Keimlinge unterrühren.
  8. Für die Soße Ketchup mit Essig, Sambal Oelek und dem aufgefangenen Ananassaft verrühren, das Gemüse damit auffüllen und ca. 5 Minuten schmoren lassen.
  9. Schließlich noch die Speisestärke mit Wasser verrühren und ins Gemüse geben, 1 Minute aufkochen, dann ohne kochen die Garnelen darin erhitzen, nochmal mit Salz abschmecken - dann kann das Wokgemüse mit Garnelen serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Rotes Thai Curry mit Reis

Rotes Thai Curry mit Reis

Mit gesundem Gemüse, raffinierten Gewürzen sowie mit Reis gelingt mit diesem Rezept für Rotes Thai Curry mit Reis eine wohlschmeckende Mahlzeit.

Woknudeln mit Tofu

Woknudeln mit Tofu

Dieses einfache Rezept für Woknudeln mit Tofu ist vegan, gesund und schmeckt herrlich frisch und gut.

Wok Hühnchen

Wok Hühnchen

Das köstliche Wok Hühnchen ist sehr zu empfehlen. Mit dem Wok gelingt Ihnen eine schnelle Zubereitung des Rezeptes.

Geflügel-Thai-Curry

Geflügel-Thai-Curry

Mit viel Gemüse und leckerem Hähnchenfleisch wird dieses Geflügel-Thai-Curry zu einem wahren Genuss. So gelingt das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte