Helle Sosse

Helle Sosse ist vielseitig verwendbar, beispielsweise zu Fisch, Gemüse und Fleisch und ist im Nu zubereitet. Hier das einfache Rezept.

Helle Sosse

Bewertung: Ø 4,4 (231 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
0.25 l Brühe (Fischfond, Gemüse-, Fleischbrühe)
2 EL Mehl
125 ml Milch
100 ml Sahne
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die helle Sosse die Butter in einem Topf zerlassen, dann das Mehl mit einem Schneebesen rasch einrühren und hell anschwitzen. Dabei achten, dass nichts braun wird.
  2. Nun die Brühe, Milch und Sahne langsam, unter ständigem Rühren, dazu geben, so dass keine Klümpchen entstehen. Dann die Sosse mit Salz würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Je nach Geschmack und Verwendungszweck die Sosse mit Weißwein, Zitronensaft, Senf, Kapern, Curry, Muskatnuss oder Kräutern (Basilikum, Thymian, usw.) abwandeln bzw. verfeinern.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann man auch noch Eigelb in die heiße, aber nicht mehr kochende Soße einrühren - das ergibt eine schöne Farbe und einen samtigen Geschmack.

Diese einfache Soße eignet sich perfekt zu Geflügel, Fisch oder auch Gemüse wie Spargel oder Blumenkohl.

Ähnliche Rezepte

Champignon-Rahm-Sauce

Champignon-Rahm-Sauce

Mit diesem Rezept bekommen Sie eine leckere Rahm-Sauce aus Champignons, die durch Weißwein einen besonderen Geschmack erhält.

Süß-Saure Sauce

Süß-Saure Sauce

Mit dieser Süß-Sauren Sauce kann so manches Hauptgericht aufgepimpt werden. Ein tolles und schnelles Rezept mit Paprika und Ananas.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Preiselbeer-Sauce

Preiselbeer-Sauce

Zum Fondue oder zu Gegrilltem ist dieses Rezept für eine selbstgemachte, fruchtige Preiselbeer-Sauce eine wahre Gaumenfreude.

Grüne Sauce

Grüne Sauce

Grüne Sauce schmeckt sehr gut und ist mit diesem einfachen Rezept im Nu zubereitet.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel, wie Ente oder Hühnchen, aber auch zu Wildgerichten. Hier das schnelle Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte