Kolumbianische Arepas

Kolumbianische Arepas schmecken frisch aus der Pfanne am besten und das Rezept dafür ist sehr einfach und benötigt nur wenige Zutaten.

Kolumbianische Arepas

Bewertung: Ø 4,7 (20 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

350 g Maismehl, vorgekocht
700 ml Wasser
3 TL Salz
6 TL Pflanzenöl
1 EL Maismehl, für die Arbeitsfläche
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das vorgekochte Maismehl in eine Schüssel geben, Wasser und Salz hinzufügen und alles gründlich miteinander vermischen.
  2. Die Schüssel abdecken und etwa 15 Minuten ruhen lassen, damit der Teig quellen kann.
  3. Eine Arbeitsfläche mit wenig Maismehl bestreuen. Den Teig in 10 Portionen teilen und jede Portion darauf zu einer Kugel formen.
  4. Anschließend jede Kugel mit der Hand zu einem flachen, etwa fingerdicken Fladen drücken.
  5. Nun etwas Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Teigfladen darin in 3-4 Durchgängen nacheinander jeweils 5 Minuten auf jeder Seite backen, bis sie leicht gebräunt sind.
  6. Die Kolumbianischen Arepas schmecken pur oder als Beilage zu vielen Gerichten und eine Kolumbianische Hogao Sauce passt besonders gut dazu.

Tipps zum Rezept

Die leckeren Maisbrötchen lassen sich auch aufschneiden und mit Hühnchen, gegrilltem Gemüse oder Käse füllen.

Ähnliche Rezepte

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada ist der in Peru beliebte Pudding, der mit Purpur-Mais zubereitet und gern mit Milchreis gegessen wird. Hier ist das Rezept dafür.

Ceviche Vegano

Ceviche Vegano

Dieses Rezept des peruanischen Nationalgerichts Ceviche ist vegan und perfekt für heiße Tage geeignet.

Kolumbianische Hogao Sauce

Kolumbianische Hogao Sauce

Die Kolumbianische Hogao Sauce wird traditionell aus reifen Tomaten und frischen Zutaten zubereitet. Allerdings hat jede Region ihr eigenes Rezept.

Quindim

Quindim

Eines der beliebtesten Desserts Brasiliens ist der Quindim, ein leuchtend gelber Kokosnusspudding. Dafür gibt es dieses schöne Rezept.

Picarones

Picarones

Picarones, ein frittiertes Dessert aus der Kolonialzeit, werden laut Rezept in Peru aus Süßkartoffel und Kürbis hergestellt und mit Sirup beträufelt.

Bolo de Rolo

Bolo de Rolo

Bolo de Rolo ist ein beliebtes Dessert in Brasilien. Nach diesem Rezept wird ein luftiger Biskuitteig gebacken und mit einer Schokoladencreme gefüllt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte