Kolumbianische Hogao Sauce

Die Kolumbianische Hogao Sauce wird traditionell aus reifen Tomaten und frischen Zutaten zubereitet. Allerdings hat jede Region ihr eigenes Rezept.

Kolumbianische Hogao Sauce

Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Tomaten, groß, reif, aromatisch
1 Stk Zwiebel
2 Stk Frühlingszwiebeln
1 Stk Knoblauchzehe + 1 Prise Salz
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebel grob hacken und den Knoblauch mit etwas Salz zerdrücken. Das geht am besten mit der flachen Klinge eines großen Messers.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Scheibchen schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln und den Blütenansatz herausschneiden. Die Tomatenviertel anschließend grob stückeln.
  3. Nun das Olivenöl in einer Pfanne oder in einem flachen Topf erhitzen und die Tomatenstücke, die Zwiebelwürfel, die Frühlingszwiebelscheibchen und den Knoblauch darin unter Rühren etwa 5 Minuten anbraten.
  4. Die Hitze auf eine niedrige Stufe reduzieren, den Pfanneninhalt mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 30 Minuten leise schmoren lassen.
  5. Die Kolumbianische Hogao Sauce in eine Schale umfüllen, etwas abkühlen und zuletzt im Kühlschrank auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die wichtigste Zutat sind vollreife, aromatische Tomaten. Mit ihnen steht und fällt der Geschmack dieser Sauce. Sie kann mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt und auch eingefroren werden.

Kolumbianische Arepas - runde Brötchen aus Maismehl - lieben diese Sauce auch. Sie passt außerdem noch zu Fleisch, Reis und Bohnen.

Ähnliche Rezepte

Kolumbianische Arepas

Kolumbianische Arepas

Kolumbianische Arepas schmecken frisch aus der Pfanne am besten und das Rezept dafür ist sehr einfach und benötigt nur wenige Zutaten.

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada ist der in Peru beliebte Pudding, der mit Purpur-Mais zubereitet und gern mit Milchreis gegessen wird. Hier ist das Rezept dafür.

Ceviche Vegano

Ceviche Vegano

Dieses Rezept des peruanischen Nationalgerichts Ceviche ist vegan und perfekt für heiße Tage geeignet.

Quindim

Quindim

Eines der beliebtesten Desserts Brasiliens ist der Quindim, ein leuchtend gelber Kokosnusspudding. Dafür gibt es dieses schöne Rezept.

Picarones

Picarones

Picarones, ein frittiertes Dessert aus der Kolonialzeit, werden laut Rezept in Peru aus Süßkartoffel und Kürbis hergestellt und mit Sirup beträufelt.

Bolo de Rolo

Bolo de Rolo

Bolo de Rolo ist ein beliebtes Dessert in Brasilien. Nach diesem Rezept wird ein luftiger Biskuitteig gebacken und mit einer Schokoladencreme gefüllt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte