Pastel de choclo

Pastel de choclo gehört zu den Leibspeisen der Chilenen. Laut Rezept verbergen sich süßer Mais und herzhaftes Fleisch unter einer knusprigen Decke.

Pastel de choclo

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 TL Zucker, zum Bestreuen

Zutaten für den Maisbrei (Humitas)

10 Stk Maiskolben (Zuckermais)
0.5 Tasse Milch
2 EL Butter
4 zw Basilikum
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Zutaten für die Fleischfüllung (Pino)

1 kg Hackfleisch, gemischt
1 Msp Chiliflocken
3 Stk Zwiebeln
1 Tasse Fleischbrühe, kräftig
1 EL Mehl
0.5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
3 EL Pflanzenöl
1 Schuss Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Maisbrei (Humitas):

  1. Zuerst das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein schneiden. Den Mais von den Blättern und den Haaren befreien und die Kerne mit einem scharfen Messer von oben nach unten von den Kolben schneiden.
  2. Die frischen Maiskörner mit der Milch in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneidstab zu Brei pürieren.
  3. Nun die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Maisbrei hineingeben. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren etwa 13-15 Minuten köcheln, bis der Brei eindickt. (Vorsicht! Er wirft während des Kochens Blasen und spritzt). Der Brei ist fertig, sobald er streichfähig ist.
  4. Ist der Brei zu dick, mit etwas Milch verdünnen. Ist er zu dünn, etwas Maisgrieß unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Brei mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt das Basilikum unterrühren.

Zubereitung Fleischfüllung (Pino):

  1. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Das Öl in einen großen Topf geben, erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2-3 Minuten anschwitzen.
  2. Das Hackfleisch hinzufügen und etwa 6-8 Minuten unter Rühren braun anbraten. Mit einem Schuss Milch ablöschen, mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken würzen und weitere 2 Minuten braten.
  3. Anschließend die Brühe angießen und den Topfinhalt bei geringer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Währenddessen hin und wieder umrühren.
  4. Die Herdplatte ausschalten, das Mehl unterrühren und die Hackmasse nochmals abschmecken. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung Pastel de choclo:

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuletzt die Pino auf vier runde Portions-Auflaufformen verteilen, glatt streichen und leicht andrücken.
  3. Danach die Humitas auf die Pino streichen, so dass die Fleischfüllung komplett mit dem Maisbrei bedeckt ist. Darauf eine feine Schicht Zucker streuen (so machen es die Chilenen).
  4. Die Auflaufformen auf die mittlere Schiene des heißen Ofens stellen und 20 Minuten backen. Dann die Hitze auf 220 °C erhöhen und weitere 10 Minuten backen, damit sich eine schöne Kruste bildet.
  5. Sobald die Oberfläche schön knusprig ist, der Pastel de Choclo aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten werden die Haare des Maiskolben mit einer Zahnbürste unter fließend kaltem Wasser abgeschrubbt. Die Borsten der Zahnbürste lösen die Fäden zwar ab, verletzen aber nicht die Körner. Sind keine frischen Kolben verfügbar, kann auch Mais aus der Dose verwendet werden.

Die Fleischfüllung kann sehr gut bereits am Vortag zubereitet werden. Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren, wo sie richtig durchziehen kann.

Ähnliche Rezepte

Kolumbianische Arepas

Kolumbianische Arepas

Kolumbianische Arepas schmecken frisch aus der Pfanne am besten und das Rezept dafür ist sehr einfach und benötigt nur wenige Zutaten.

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada

Mazamorra Morada ist der in Peru beliebte Pudding, der mit Purpur-Mais zubereitet und gern mit Milchreis gegessen wird. Hier ist das Rezept dafür.

Ceviche Vegano

Ceviche Vegano

Dieses Rezept des peruanischen Nationalgerichts Ceviche ist vegan und perfekt für heiße Tage geeignet.

Kolumbianische Hogao Sauce

Kolumbianische Hogao Sauce

Die Kolumbianische Hogao Sauce wird traditionell aus reifen Tomaten und frischen Zutaten zubereitet. Allerdings hat jede Region ihr eigenes Rezept.

Quindim

Quindim

Eines der beliebtesten Desserts Brasiliens ist der Quindim, ein leuchtend gelber Kokosnusspudding. Dafür gibt es dieses schöne Rezept.

Picarones

Picarones

Picarones, ein frittiertes Dessert aus der Kolonialzeit, werden laut Rezept in Peru aus Süßkartoffel und Kürbis hergestellt und mit Sirup beträufelt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte