Odenwaelder Bauernbrot

Das Odenwaelder Bauernbrot ist ein köstliches Sauerteigbrot aus Roggen- und Weizenmehl mit knuspriger Kruste. Ein Rezept für alle Brot-Fans.

Odenwaelder Bauernbrot

Bewertung: Ø 2,5 (2 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
0.5 EL Mehl, für den Gärkorb

Zutaten für den Roggensauerteig

200 g Roggenmehl, Type 997
200 g Wasser
20 g Anstellgut vom Roggen-Sauerteig

Zutaten für den Hefevorteig

200 g Weizenmehl, Type 1050
200 g Wasser
1 g Hefe, frisch
5 g Salz

Zutaten für den Hauptteig

175 g Weizenmehl, Type 550
250 g Weizenmehl, Type 1050
150 g Roggenmehl, Type 997
250 g Wasser
2 g Hefe, frisch
15 g Salz
20 g Sonnenblumenöl
2 TL Backmalz
2 TL Zuckerrübensirup
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Bitte beachten: Der Roggensauerteig muss 24 Stunden ruhen.

Zubereitung Roggensauerteig:

  1. Das Roggenmehl mit dem Anstellgut vom Roggen-Sauerteig und dem Wasser in einer Schüssel verrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Anschließend bei Zimmertemperatur 24 Stunden ruhen lassen.

Bitte beachten: Der Hefevorteig muss etwa 14 Stunden ruhen.

Zubereitung Hefevorteig:

  1. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und unter Rühren darin auflösen. Dann das Mehl und das Salz hinzufügen, alles verrühren und zugedeckt etwa 14 Stunden in einem nicht zu warmen Raum gehen lassen.

Zubereitung Hauptteig:

  1. Am nächsten Tag den Roggensauerteig und den Hefevorteig in eine große Rührschüssel geben.
  2. Die beiden Weizenmehle, das Roggenmehl, das Wasser, die Hefe sowie das Salz dazugeben. Dann das Sonnenblumenöl, das Backmalz und den Zuckerrübensirup hinzufügen.
  3. Alles auf niedriger Stufe etwa 1 Minute mit dem Knethaken einer Küchenmaschine vermischen, anschließend etwa 8 Minuten auf höchster Stufe durchkneten.

Zubereitung Odenwaelder Bauernbrot:

  1. Eine Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen und den Teig darauf mit den Händen auseinanderziehen. Den Teig ein paar Mal falten und zu einem runden Laib formen. Mit einem Küchentuch abdecken und 2 Stunden ruhen lassen. Während dieser Zeit noch 4 x falten und rund formen.
  2. Den Teig in einen bemehlten Gärkorb legen und abgedeckt weitere 90 Minuten gehen lassen. Den Backofen rechtzeitig auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig nach der Ruhezeit auf das Backblech stürzen und die Oberfläche einschneiden. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.
  4. Die Temperatur nun auf 220 °C reduzieren und das Brot weitere 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten Backzeit die Ofentür kurz öffnen, damit der Dampf abziehen kann.
  5. Nach dem Ende der Backzeit das Odenwaelder Bauernbrot aus dem Ofen nehmen. Den Laib mit einer nassen Bürste abstreichen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Naan Brot aus Indien

Naan Brot aus Indien

Naan Brot aus Indien darf auf keiner Grillparty fehlen. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Bauernbrot Grundrezept

Bauernbrot Grundrezept

Selbst gemachtes Bauernbrot schmeckt einfach traumhaft. Mit diesem einfachen Grundrezept gelingt das Brot einfach und unkompliziert.

Stockbrotteig ohne Hefe

Stockbrotteig ohne Hefe

Einen Stockbrotteig ohne Hefe zu machen ist gar nicht so schwer - wir haben ein einfaches Rezept dazu.

Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

Ein herzhaftes Zwiebelbrot passt hervorragend zu vielen Suppen oder zu verschiedenen Aufstrichen. Dieses Rezept zeigt wie es gelingt.

Dinkelbrot ohne Hefe

Dinkelbrot ohne Hefe

Mit diesem Rezept kann man gesundes Dinkelbrot ohne Hefe leicht selbst backen. So wird Brotbacken zum Kinderspiel.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte