Pasta quattro formaggi

Mühelos wird mit diesem einfachen Rezept eine köstliche Pasta quattro formaggi gezaubert, ein wunderbar cremig-würziges Pastagericht.

Pasta quattro formaggi

Bewertung: Ø 4,6 (20 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

400 g Nudeln, kurz (Penne, Farfalle, Fusilli)
5 zw Petersilie, glatt
1 EL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für die Käsesoße

80 g Gorgonzola
400 ml Schlagsahne
60 g Parmesan
60 g Gouda
60 g Cambozola
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Käsesauce zunächst den Parmesan fein reiben und den Gouda in kleine Stückchen schneiden.
  2. Anschließend die Sahne in eine tiefe Pfanne gießen und bei niedriger Temperatur langsam erhitzen. Den Cambozola und den Gorgonzola hineinbröckeln, leicht zerdrücken und schmelzen lassen.
  3. Sobald der Käse geschmolzen ist, die Hitze leicht erhöhen und den Parmesan sowie den Gouda hineingeben. Unter kräftigem Rühren ebenfalls schmelzen lassen und darauf achten, dass der Käse nicht anbrennt.
  4. Währenddessen reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das Salz und die Nudeln hinzufügen und in etwa 8 Minuten bissfest garen.
  5. Die gegarten Nudeln in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  6. Nun die Käse-Sahne einmal kurz aufkochen und mit Pfeffer würzen. Die Nudeln hineingeben und darin etwa 5-6 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen.
  7. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  8. Zuletzt die Petersilie unter die und Pasta quattro formaggi mischen, dann in vorgewärmte Teller füllen und servieren.

Tipps zum Rezept

Am wichtigsten ist, die Sauce oft und gründlich umzurühren, damit der Käse schön schmilzt und sich alle Zutaten gut miteinander verbinden.

Der Cambozola ist ein milder Blauschimmelkäse, während der Gorgonzola ein kräftigeres Aroma beisteuert. Neben den im Rezept genannten Käsesorten können auch schmelzfähige Sorten wie Gruyére, Taleggio, Mozzarella oder Emmentaler verwendet werden. Sind unterschiedliche Käsereste vorhanden, finden sie hier ihre neue Bestimmung.

Ein wenig Säure rundet den Geschmack der Sauce ab. Dafür einen Schuss trockenen Weißwein zur Sahne geben.

Die leckere Käsesauce passt zu vielen Pasta-Sorten und auch zu Gnocchi oder frischen Tortelloni aus dem Kühlregal schmeckt sie super.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Italien? Dieses Rezept für köstliche Pasta mit Pesto Rosso ist genau das - eine Fahrkarte in das Ursprungsland.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce sind ein tolles Einsteiger-Rezept, denn es ist leicht zuzubereiten. Das Ergebnis schmeckt würzig, saftig und rundum lecker.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Besonders Kinder lieben das Rezept für diese Farfalle mit Schinken und Erbsen. Zum einen, weil sie gut schmecken. Zum anderen, weil sie toll aussehen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte