Pflaumenmus mit Rum

Dieses Rezept für ein Pflaumenmus mit Rum ist unkompliziert, benötigt allerdings eine lange Garzeit. Dadurch wird das Mus köstlich und lange haltbar.

Pflaumenmus mit Rum

Bewertung: Ø 4,3 (25 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

2.5 kg Pflaumen oder Zwetschgen, vollreif
500 g Einmachzucker
2 Stk Zimtstangen
3 EL Rum, braun
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Früchte waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und trocken tupfen. Danach entlang der Naht halbieren, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Pflaumenstücke in einen großen Topf geben, mit dem Einmachzucker vermischen und etwa 3 Stunden lang zugedeckt durchziehen lassen.
  3. Den Topf danach auf den Herd stellen, die Pflaumenmasse zum Kochen bringen und anschließend bei geringer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis sie zerfallen - dabei mehrfach umrühren.
  4. Den Backofen rechtzeitig auf 160 °C Umluft vorheizen.
  5. Jetzt die Pflaumenmasse von der Kochstelle nehmen, etwas abkühlen lassen und durch ein Sieb in eine große Auflaufform streichen.
  6. Die Zimtstangen dazugeben und die Fruchtmasse im vorgeheizten Backofen etwa 6 Stunden lang eindicken lassen - währenddessen hin und wieder umrühren.
  7. Nun die Zimtstangen entfernen und das Mus bis zum Rand in saubere Schraubgläser (á 300 ml) füllen.
  8. Zuletzt auf jedes Glas 1 Esslöffel Rum geben, die Gläser fest verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Danach das Pflaumenmus mit Rum wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Das Pflaumenmus kann mit Pflaumen oder Zwetschgen zubereitet werden. Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaume, haben ein festes, süß-säuerliches Fruchtfleisch und lassen sich leicht entkernen. Pflaumen sind rund, ihr Fruchtfleisch ist weich, saftig und zerfällt leicht beim Kochen.

Beim Aufschneiden und Zerkleinern der Früchte tritt Saft aus, der Finger und Hände nachhaltig färbt. Die Verfärbungen lassen sich mit einer Paste aus Zitronensaft und Backpulver entfernen. Sinnvoller ist es, die Hände mit Einweghandschuhen zu schützen.

Neben Zimt vertragen sich Gewürznelken, Sternanis und Vanille sehr gut mit dem Mus. Damit sie nach dem Einkochen leichter entfernt werden können, in einen Papier-Teefilter füllen und zur Fruchtmischung geben. Die Vanillestange vorher in mehrere Stücke schneiden.

Mindestens 1 Jahr hält sich das Pflaumenmus, vermutlich noch viel länger. Es schmeckt hinreißend auf frischem Brot, Brötchen und auf gebuttertem Brioche oder Hefeblatz.

Ähnliche Rezepte

Pflaumenmarmelade mit Rum

Pflaumenmarmelade mit Rum

Das Rezept verleiht dieser Pflaumenmarmelade mit Rum das gewisse Etwas. Das Verhältnis von Frucht und Zucker macht sie außerdem besonders fruchtig.

Pflaumenmus mit Zimt

Pflaumenmus mit Zimt

Das Rezept für dieses Pflaumenmus mit Zimt stammt aus Großmutters Kochbuch. Gute Zutaten und eine lange Garzeit machen sich am Ende bezahlt.

Pflaumenmarmelade mit Rotwein

Pflaumenmarmelade mit Rotwein

Leicht beschwipst ist dieses Rezept für eine Pflaumenmarmelade mit Rotwein. Der fertige Fruchtaufstrich ist nicht zu süß und wirklich superlecker.

Pflaumenmus

Pflaumenmus

Dieses Pflaumenmus-Rezept ist einfach in der Zubereitung, allerdings müssen die Pflaumen eine Nacht ruhen, bevor sie zu fruchtigem Aufstrich werden.

Pflaumenmus

Pflaumenmus

Dieses Rezept ist das schnellste, das wir für selbstgemachtes Pflaumenmus kennen und das Ergebnis ist unglaublich fruchtig und schmackhaft.

Pflaumenküchlein im Glas

Pflaumenküchlein im Glas

Das einfache Rezept für die leckeren Pflaumenküchlein im Glas sind schnell gemacht, ein echter Hingucker und perfekt für Partys und Picknicks.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte