Rührkuchen ohne Ei

Keine Eier mehr da? Das ist gar kein Problem, denn mit diesem Rezept gelingt ein leckerer und saftiger Rührkuchen ohne Ei - selbst Backanfängern.

Rührkuchen ohne Ei

Bewertung: Ø 4,5 (1.438 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

260 g Weizenmehl (Bio)
160 g Zucker, fein
100 g Margarine (zum Backen)
1 Stk Backpulver-Tütchen
200 ml Vollmilch (Bio)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und eine kleine Kastenform mit Margarine einfetten.
  2. Für den Teig weiche Margarine mit dem Zucker in einer entsprechenden Schüssel, am besten mit einem Handrührgerät, cremig rühren. Zuletzt die Milch nach und nach unterrühren.
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver darübersieben und nur kurz unterrühren, bis alles so gerade eben vermischt und der Teig glatt ist.
  4. Nun den Teig gleichmäßig in die Kuchenform geben und im Backofen ca. 45 Minuten auf der Leiste im unteren Drittel backen.
  5. Nach einer Stäbchenprobe den Rührkuchen ohne Ei aus dem Backofen holen und in der Form etwas abkühlen lassen. Dann auf ein Gitterrost gleiten und vor dem Anschneiden gänzlich erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Soweit das Grundrezept, das mit wenigen Zutaten immer wieder verändert werden kann: Für einen veganenen Rührkuchen einfach vegane Margarine und Pflanzenmilch verwenden.

Schokoladenliebhaber vermischen 1/3 des Rührteigs mit Backkakao (30 g), füllen ihn mit dem restlichen Teig in die Form und ziehen eine Gabel für hübsche Swirls hindurch.

Eine Handvoll gehackter Hasel- oder Walnüsse geben dem Kuchen etwas Biss, Zitronen- und Orangenabrieb sowie -saft verleihen ihm einen Frischekick.

Der Rücken des Rührkuchens verträgt außer Puderzucker eine glänzende Schoko- oder Zitronenglasur, die zusätzlich mit Schokostreuseln oder gehackten Nüssen garniert werden kann.

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte