Einfacher Pfirsichkuchen

Mit diesem Rezept gelingt ein ganzes Blech mit einfachem Pfirsichkuchen, der wunderbar locker und saftig ist und wie ein Stück Sonnenschein schmeckt.

Einfacher Pfirsichkuchen

Bewertung: Ø 4,5 (1.221 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

800 g Pfirsiche, aus der Dose
6 EL Milch
4 Stk Eier
240 g Mehl, glatt
245 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
240 g Butter, weich
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Pfirsichhälften aus der Dose nehmen, etwas abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. (Den Saft für einen eventuellen Guss aufbewahren).
  3. Nun das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  4. Die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen, die Butter, den Zucker, den Vanillezucker sowie das Salz ihinzufügen und ca. 5-10 Minuten mit den Rührbesen einer Küchenmaschine schön cremig rühren.
  5. Dann die Milch unterrühren, vorsichtig das Mehl-Backpulver-Gemisch unterheben und alle Zutaten nur kurz zu einem Teig vermischen.
  6. Nun den Teig auf das Backblech geben und mit einer Palette gleichmäßig verstreichen. Dann die Pfirsichstücke darauf verteilen und leicht andrücken.
  7. Das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und den Einfachen Pfirsichkuchen ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen nach bestandener Stäbchenprobe herausnehmen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Das lange Rühren der Eiermasse garantiert einen superlockeren Teig. Wichtig hierfür ist auch, die trockenen Zutaten nur so gerade eben unterzumischen. Es macht dabei nichts, wenn danach noch kleine Mehlreste im Teig zu sehen sind.

Für diesen saftigen Kuchen am besten das tiefe Backblech (Saftpfanne) verwenden. Dort hat der Teig ausreichend Platz aufzugehen und der beim Backen entstehende Saft läuft nicht über den Rand.

Den ausgekühlten Pfirsichkuchen vor dem Anschneiden mit Puderzucker bestreuen oder den Teig zwischen den Früchten mit einem Zuckerguss bestreichen. Unser Zuckerguss Grundrezept zeigt, wie einfach das geht. Das Wasser kann durch den Saft der Pfirsiche ersetzt werden.

Das Rezept lässt sich mit Aprikosen, Mandarinen, Pflaumen, Rhabarber oder Beeren immer wieder abwandeln. Auf den Teig kommt, was die Jahreszeit gerade zu bieten hat.

Ähnliche Rezepte

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Marmorkuchen mit Öl

Marmorkuchen mit Öl

Dieser leckere, saftige Marmorkuchen mit Öl ist eine tolle Sache und es ist erstaunlich, wie schnell und einfach er nach diesem Rezept gebacken ist.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden.

User Kommentare

CookingMama6893

Schöner Kuchen. Wieviel Butter wird im Rezept verwendet? Angabe fehlt .

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte