Safranrisotto

Ein Risotto schmeckt fast immer, vor allem wenn man es mit dem teuersten Gewürz der Welt, nämlich Safran, verfeinert.

Safranrisotto

Bewertung: Ø 4,3 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Schalotten
1 Schuss Olivenöl, für den Topf
300 g Risottoreis
1 l Gemüsebrühe
180 ml Weißwein, trocken
1 Pa Safranfäden
1 Prise Salz
1 EL Parmesan, fein gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Risotto zuerst die Schalotten schälen, fein hacken und in einem Topf mit einem Schuss Öl andünsten.
  2. Dann den Reis hinzufügen und ebenfalls 1-2 Minuten andünsten – dabei ständig Rühren, damit nichts anbrennt.
  3. Nun mit der Hälfte vom Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, sodass der Reis von der Flüssigkeit bedeckt ist. Die Safranfäden hinzufügen und bei schwacher Hitze köcheln lassen - dabei ab und zu umrühren.
  4. Wenn die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen ist, den restlichen Wein und die Brühe hinzugießen und wieder umrühren. Den Reis, bei schwacher Hitze, mit Deckel, weitere 25-30 Minuten dünsten, bis der Reis auch die restliche Flüssigkeit aufgesogen hat.
  5. Das Safranrisotto, nach Belieben mit Salz würzen, mit Parmesan bestreuen und frischen Safranfäden servieren.

Ähnliche Rezepte

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Risotto mit Garnelen

Risotto mit Garnelen

Dieses Risotto mit Garnelen und Gemüse ist eine wahre Köstlichkeit. Mit diesem Rezept gelingt ein tolles Gericht.

Risotto

Risotto

Ein köstliches Risotto ist mit diesem Rezept in nur wenigen Minuten zubereitet und kann nach Belieben kombiniert werden.

Spargelrisotto

Spargelrisotto

Dieses cremige Risotto mit grünem Spargel verwöhnt durch den leckeren Geschmack einfach jeden Gaumen. Hier das Rezept.

Einfaches Risotto

Einfaches Risotto

Mit diesem Rezept für ein einfaches Risotto gelingt eine fabelhafte Mahlzeit. Für diesen Genuss werden nur wenige Zutaten benötigt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte