Risotto mit Huhn und Tomaten

Typisch italienisch ist ein Risotto mit Huhn und Tomaten, der würzig ist und schön schlotzig schmeckt. Das Rezept dafür ist einfach erklärt.

Risotto mit Huhn

Bewertung: Ø 4,4 (316 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln, klein
4 Stk Knoblauchzehe
4 EL Butter
300 g Risottoreis (z.B. Arborio)
350 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
250 g Cherrytomaten
250 g Hühnerbrust
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und anschließend auf kleiner Flamme heiß halten.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Dann die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren.
  3. Nun 2/3 der Butter in einem weiten Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten glasig dünsten.
  4. Dann den Reis einrühren, ebenfalls 2 Minuten dünsten und die Tomatenhälften untermischen.
  5. Jetzt 1-2 Kellen von der heißen Gemüsebrühe hinzufügen, gut unterrühren und so lange köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Erst dann erneut Brühe hinzufügen, bis sie aufgebraucht ist.
  6. Dieser Vorgang kann bis zu 30-35 Minuten dauern. Dann sollte der Reis außen cremig und innen leicht bissfest sein. Während der Zeit immer wieder umrühren, damit der Reis nicht ansetzt.

  7. Während der Risotto gart, das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und sehr klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin etwa 5 Minuten unter Wenden scharf anbraten, so dass es Röststoffe entwickelt.
  8. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit der restlichen Butter unter den fertigen Risotto mischen.
  9. Zuletzt den Risotto mit Huhn und Tomaten nochmals abschmecken, auf vorgewärmte Teller geben und frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Die bekanntesten Reissorten für den perfekten Risotto sind Arborio, Carnaroli und Vialone. Der Reis darf vor dem Andünsten nicht gewaschen werden, weil die darin enthaltene Stärke für die Cremigkeit verantwortlich ist.

Bei den Tomaten zu süßen, kleinen Cherry- oder Datteltomaten greifen, die vollreif sein sollten. Sie geben während des Garens ihr volles Aroma an den Risotto ab.

Der Parmesan kann auch bereits - mit der Butter - unter den fertigen Risotto gerührt werden. Dabei ist wichtig, dass er ganz frisch gerieben wird. Fertig geriebener Käse oder sogenannter "Streukäse" sind hier keine Option.

Farblich und auch geschmacklich passt sehr gut eine Handvoll frischer Basilikumblätter zum Risotto. Am besten mit einer Schere fein schneiden und als Garnitur auf jeder Portion verteilen.

Getränketipp

Ein leichtes Getränk passt zu dem Risotto: Vor allem Mineralwasser oder ein Glas leichter Weißwein, wie ein Silvaner, Müller-Thurgau oder Kerner.

Ähnliche Rezepte

Blumenkohl-Risotto

Blumenkohl-Risotto

Das Gemüse wird nach diesem Rezept zu einem coolen Blumenkohl-Risotto verarbeitet, der nicht nur gesund, sondern überaus wohlschmeckend ist.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Leicht und sehr bekömmlich ist dieser schmackhafte Tomaten-Feta-Risotto, der nicht nur Vegetariern mundet. Das Rezept dafür ist gar nicht kompliziert.

Risotto mit Garnelen

Risotto mit Garnelen

Dieses Risotto mit Garnelen und Gemüse ist eine wahre Köstlichkeit. Mit diesem Rezept gelingt ein tolles Gericht.

Brokkoli-Risotto mit Mandeln

Brokkoli-Risotto mit Mandeln

Ein schmackhafter Brokkoli-Risotto mit Mandeln ist ein vegetarisches Rezept, das auf günstige und kreative Weise der ganzen Familie schmeckt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte