Erbsen-Risotto mit Parmesan

Dieser köstliche, einfach zuzubereitende Erbsen-Risotto mit Parmesan ist ein herrliches Rezept, wenn Leib und Seele eine wohltuende Mahlzeit brauchen.

Erbsen-Risotto mit Parmesan

Bewertung: Ø 4,6 (63 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

300 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
2 Stk Zwiebeln
6 EL Olivenöl
300 g Risottoreis, z.B. Arborio
750 ml Gemüsebrühe
80 g Parmesan, im Stück
150 ml Weißwein, trocken
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
30 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Erbsen-Risotto mit Parmesan zunächst die Tiefkühl-Erbsen aus der Packung in ein Sieb geben und auftauen lassen.
  2. Danach die Gemüsebrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen und köchelnd heiß halten.

  3. Nun die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem weiten Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2-3 Minuten andünsten.
  4. Anschließend den Reis hinzufügen, 1 Minute mitdünsten und unter Rühren mit dem Weißwein ablöschen.
  5. Den Wein vollständig einkochen lassen, dann 1-2 Kellen heiße Gemüsebrühe dazugeben und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis auch die Brühe vom Reis aufgesogen ist. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist.
  6. Nach etwa 30-40 Minuten (je nach Reissorte) sind die Reiskörner außen weich und innen noch leicht bissfest. Jetzt die Erbsen dazugeben und 2 Minuten erwärmen.
  7. Zuletzt den Parmesan grob hobeln und - bis auf 3 EL - mit der Butter unter den Risotto ziehen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Erbsen-Risotto mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Tipps zum Rezept

Damit der Risotto gelingt, Sorten wie Arborio, Carnaroli oder Vialone verwenden. Arborio und Vialone ergeben eine sämige Konsistenz, Carnaroli einen eher körnigeren Risotto. Auf keinen Fall Parboiled-Reis verwenden!

Die am Reiskorn haftende Stärke sorgt für eine gute Bindung und eine geschmeidige Konsistenz. Deshalb den Reis vor dem Kochen nicht waschen!

Während der Risotto köchelt, hin und wieder umrühren, damit der Reis nicht ansetzt und gleichmäßig gart. Italiener verwenden häufig einen Kochlöffel aus Olivenholz, der angeblich für ein besonders cremiges Ergebnis sorgt.

Dieses Rezept kann sehr gut varriert werden, wenn es um Abwechslung gehtl. Beispielsweise Pilze, Meeresfrüchte und andere Gemüsesorten machen sich ebenfalls gut darin. Bevor es an die Zubereitung geht, alle Zutaten entsprechend vorbereiten und bereitstellen.

Ähnliche Rezepte

Fischrisotto

Fischrisotto

Ein würziger Fischrisotto ist die feine Art, Fisch und Reis auf den Tisch zu bringen. Das Rezept ist völlig unkompliziert und leicht nachzukochen.

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Wenn der Kürbisrisotto auf den Tisch kommt, geht die Sonne auf. Das Rezept eignet sich als Hauptgericht, aber auch als Beilage zu Fleisch.

Einfacher Risotto

Einfacher Risotto

Mit diesem Rezept und nur wenigen Zutaten lässt sich ein Einfacher Risotto leicht zubereiten. Er braucht ein wenig Zeit und will gerührt werden.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Mit diesem Rezept ist es ganz einfach, einen Steinpilzrisotto zuzubereiten. Getrocknete Pilze und frische Kräuter verleihen ihm ein herrliches Aroma.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Leicht und sehr bekömmlich ist dieser schmackhafte Tomaten-Feta-Risotto, der nicht nur Vegetariern mundet. Das Rezept dafür ist gar nicht kompliziert.

Lauch-Risotto

Lauch-Risotto

Dieser leckere Lauch-Risotto schmeckt himmlisch leicht und würzig. Dabei ist er nach diesem Rezept einfach und vor allem preiswert zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel