Überbackene Sahnekartoffeln

Überbackene Sahnekartoffeln schmecken hervorragend - solo und zu vielen Gerichten als Beilage. Ein tolles Rezept aus der Kartoffelküche.

Überbackene Sahnekartoffeln

Bewertung: Ø 4,7 (255 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Kartoffeln
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Öl
150 g Käse, frisch gerieben
125 ml Milch
125 ml Sahne
2 Stk Eier
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  2. Danach die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig und überlappend in die vorbereitete Auflaufform schichten und jede Lage ganz leicht salzen.
  3. Nun die Milch mit der Sahne und den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen zu einer cremigen Masse verrühren.
  4. Die Eiersahne mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz kräftig würzen und anschließend über die Kartoffelscheiben gießen.
  5. Die Form auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 20 Minuten backen.
  6. Danach herausnehmen, den frisch geriebenen Käse auf der Oberfläche verteilen und die Sahnekartoffeln für weitere 20 Minuten zurück in den Backofen schieben.
  7. Sobald der Käse leicht gebräunt ist, die Form herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann servieren.

Tipps zum Rezept

Festkochende Kartoffeln oder festkochende Frühkartoffeln sind perfekt für dieses Rezept. Sie behalten beim Backen ihre Form, zermatschen nicht und haben viel Geschmack. Frühkartoffeln müssen nicht geschält werden, wenn die Scheiben nur 2-3 mm dünn geschnitten werden.

Die Verarbeitung roher Kartoffeln hat den Vorteil, dass sie ihre Stärke behalten. Das ist wichtig, weil die Stärke während des Backens Bindung an den Auflauf gibt. Außerdem wird ein Arbeitsgang gespart.

Geschmacklich lässt sich die Eiersahne mit fein gehacktem Thymian, edelsüßem Paprikapulver, Currypulver oder Chiliflocken variieren. Zusätzliche Würze erhalten die Sahnekartoffeln durch den frisch geriebenen Käse. Zum Überbacken sind Edamer, Emmentaler, Bergkäse oder Gruyère perfekt.

Zur Abwechslung eine kleine Dose feine Erbsen und Möhrchen unter die Kartoffelscheiben mischen und als Beilage zu Bratwurst oder Frikadellen servieren.

Ähnliche Rezepte

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln sind eine tolle Beilage, die auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Ein enfaches Rezept für alle Kartoffel-Freunde.

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln sind eine beliebte Beilage, weil sie toll aussehen und auch so schmecken. Mit diesem Rezept sind sie leicht zuzubereiten.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

Kartoffelrosen mit Speck

Kartoffelrosen mit Speck

Ein wahrer Eyecatcher sind diese Kartoffelrosen mit Speck, die im Muffinblech gebacken werden. Mit diesem Rezept sind sie ganz leicht gemacht.

User Kommentare

Breucker

Ich würde Kohlrabi und Möhren für eine komplette Mahlzeit ohne Fleisch dazu geben. Für eine fleischhaltige Mahlzeit kleine Thüringermettbällchen und Salat dazu.

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte