Salbei-Rosmarin-Hähnchen

Mit einem köstlichen Salbei-Rosmarin-Hähnchen ist sehr aromatisch. Dieses Rezept zeigt, wie man das Gericht in wenigen Schritten nachkocht.

Salbei-Rosmarin-Hähnchen

Bewertung: Ø 4,8 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Küchenhähnchen, ganz
2 Stk Knoblauchzehen
2 zw Salbei
2 zw Rosmarin
80 ml Weißwein
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze / 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Als Nächstes den Knoblauch schälen.
  3. Hiernach das Hähnchen waschen, mit etwas Küchenpapier trocken tupfen und das Innere mit dem Rosmarin, dem Knoblauch als auch Salbei füllen.
  4. Nun die Hähnchenhaut mit Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen für 45 Minuten garen - dabei das Fleisch mehrmals wenden und mit dem Weißwein begießen.
  5. Zuletzt das Salbei-Rosmarin-Hähnchen aus dem Backofen nehmen, zerteilen, mit dem Bratensaft übergießen und servieren.

Tipps zum Rezept

Hierzu passen Butterkartoffeln besonders gut.

Ähnliche Rezepte

Gänsebrust aus der Pfanne

Gänsebrust aus der Pfanne

Für unglaublich leckeren Genuss sorgt das einfache Rezept für Gänsebrust aus der Pfanne. Dabei sorgen Feigen für ein besonderes Aroma.

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule ist ein Hochgenuss und lässt sich ohne großem Aufwand einfach zubereiten. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Entenbrustfilet

Entenbrustfilet

Saftig und zart wird das leckere Entenbrustfilet mit diesem Rezept zubereitet. Eine tolle Hauptspeise für ein besonderes Dinner.

Gänsebrust sous-vide

Gänsebrust sous-vide

Das Rezept für die Gänsebrust sous-vide parfümiert das Fleisch mit weihnachtlichen Aromen. Das Ergebnis ist zart, saftig und absolut köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte