Gänsebraten mit Semmelfüllung

Gänsebraten mit Semmelfüllung ist etwas ganz Besonderes. Mit diesem Rezept gelingt ein richtiges Festmahl.

Gänsebraten mit Semmelfüllung

Bewertung: Ø 4,6 (121 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

200 ml Geflügelfond
3 kg Gans
1 Prise Salz
1 Prise Majoran, gemahlen
2 Stk Äpfel
1 Prise Thymian, gemahlen
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten für die Füllung

50 g Speck
1 Stk Zwiebel
20 g Butter
2 Stk Brötchen, altbacken
300 ml Milch, warm
4 Stk Eier
1 Bund Petersilie
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Gänsebraten mit Semmelfüllung zuerst die küchenfertige Gans mit kaltem Wasser gut abspülen, anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen und sowohl innen als auch außen gut mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran einreiben.
  2. Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein hacken, den Speck in Würfel schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen und den Speck darin knusprig braten. Anschließend die Zwiebelstücke hinzufügen und glasig dünsten.
  4. Die altbackenen Brötchen würfelig schneiden, mit der warmen Milch übergießen, gut vermengen, dann den Speck und die Zwiebel hinzufügen, alle Zutaten miteinander verrühren und abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  6. Dann die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken, zusammen mit den Eiern unter die kalte Brötchen-Masse mischen und mit Salz abschmecken. Anschließend die Gans damit füllen, die Öffnung mit Zahnstochern oder Küchengarn verschließen.
  7. Nun die Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen, mit dem Geflügelfond übergießen, die Äpfel waschen, halbieren und mit in den Bräter legen.
  8. Die Gans auf der untersten Schiene des Backofens für 3 Stunden braten - dabei die Gans nach ca. 1,5 Stunden wenden und während des Bratens regelmäßig mit dem Bratensaft begießen, bei Bedarf noch etwas heißes Wasser hinzufügen. Außerdem einige Male unterhalb der Flügel und der Keulen in die Gans stechen, so kann das Fett ausbraten. Nach rund 45 Minuten Bratzeit das überschüssige Fett abschöpfen.

Tipps zum Rezept

Die Gans tranchieren und mit der Füllung sowie mit Rotkohl servieren.

Um zu kontrollieren, ob der Gänsebraten schon gar ist, einfach mit einer Gabel am Schenkel einstechen. Wenn der Saft klar und das Fleisch weich ist, so kann die Gans serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Scharfe Pute mit Chilisauce

Scharfe Pute mit Chilisauce

Für ein schönes Abendessen ist dieses Rezept für Scharfe Pute mit Chilisauce ideal. Vorausgesetzt man isst gerne scharf.

Entenbrustfilet

Entenbrustfilet

Saftig und zart wird das leckere Entenbrustfilet mit diesem Rezept zubereitet. Eine tolle Hauptspeise für ein besonderes Dinner.

Pute in Käsesauce

Pute in Käsesauce

Die Putenschnitzel in Käsesauce sind ein herzhaftes Gericht, das mit grünem Salat besonders gut schmeckt. Das Rezept eignet sich für 4 Personen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte