Sardellenbutter

Ein Rezept aus vergangenen Tagen ist die Sardellenbutter. Der Aufstrich war bei Großmutter in der Weihnachtszeit immer am Tisch.

Sardellenbutter

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Butter, weich
1 EL Kapern
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
6 Stk Sardellenfilets
1 EL Sardellenpaste
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Kapern sowie Sardellenfilets in feine Stücke hacken.
  2. Dann die Kapern und Sardellenfilets mit der weichen Butter in einer Schale cremig rühren und pikant mit Salz, Pfeffer und Sardellenpaste abschmecken.
  3. Zum Schluss die Sardellenbutter im Kühlschrank wieder fest werden lassen und dann servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt frisches Weißbrot.

Ähnliche Rezepte

Rahmchampignons

Rahmchampignons

Ob als Beilage zu deftigen Gerichten oder als vegetarische Hauptspeise, das Rezept für diese leckeren Rahmchampignons passt fast immer.

Schupfnudeln mit Kraut und Speck

Schupfnudeln mit Kraut und Speck

Schupfnudeln mit Kraut und Speck, das ist deftige Hausmannskost, die sättigt und schmeckt. Ein Rezept für kalte Tage und Lust auf Herhaftes.

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Bayerische Brezel seber machen

Bayerische Brezel seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezel gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Weincreme

Weincreme

Ein herrliches Dessert für Erwachsene ist diese lockere Weincreme. Das Rezept stammt aus einem alten Kochbuch und macht auf jeden Fall Eindruck.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte