Bayerische Leberknödel

Als perfekte Einlage für eine kraftvolle Rinderbrühe eignet sich unser Rezept für Bayerische Leberknödel, die nach Hüttenzauber und Gaudi schmecken.

Bayerische Leberknödel

Bewertung: Ø 4,5 (726 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Semmeln (Brötchen, altbacken)
200 ml Milch, lauwarm
280 g Rinderleber
1 Stk Zwiebel, groß
40 g Butter
2 Stk Eier, Größe M
1 Stk Bio-Zitrone
1 TL Majoran, gehackt
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
2 EL Paniermehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die altbackenen Semmeln (Brötchen vom Vortag) in kleine Würfel schneiden und in lauwarmer Milch einweichen, bis die Milch von den Semmelstückchen aufgesogen wurde.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Bio-Zitrone heiß waschen, trocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben.
  3. Danach die Leber fein hacken oder durchdrehen und mit den Eiern, den Zwiebelstückchen, der Zitronenschale, der Butter, den Semmelstückchen und ein wenig Paniermehl in einer Schüssel gut vermischen.
  4. Die Masse mit Majoran, ein wenig Muskat sowie Salz und Pfeffer würzen und nochmals mit den Händen gut durchkneten. Falls die Masse zu weich ist, noch ein wenig Paniermehl hinzufügen.
  5. Die Fleischbrühe in einem Topf zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit aus der Knödelmasse - mit angefeuchteten Händen - kleine, aprikosengroße Knödel formen.
  6. Sobald die Brühe kocht, die Knödel einlegen, die Hitze auf eine mittlere Stufe reduzieren und die Bayerischen Leberknödel rund 15-20 Minuten gar ziehen lassen.
  7. Die heiße Leberknödelsuppe in Teller füllen und mit fein gehackten Schnittlauch garnieren.

Tipps zum Rezept

Für die Knödel frische Rinder- oder Kabsleber verwenden. Sie ist frisch, wenn sie geruchsneutral ist und ihre Oberfläche glänzt. Die Leber sollte unbedingt am Tag des Einkaufs zubereitet werden.

Wird die Leber durch den Fleischwolf gedreht, eine 3 mm-Lochscheibe benutzen. Zum Hacken der Leber ein schweres, scharfes Messer einsetzen.

Für eine wohlschmeckende Leberknödelsuppe keine Instantbrühe verwenden. Eine kräftige Rinderbrühe lässt sich einfach und auf Vorrat zubereiten.

Zugreifen, wenn Kalbsleber im Angebot ist. Dann gleich eine doppelte Portion Leberknödel zubereiten und in Brühe einfrieren. Später schmecken sie nicht nur als Suppeneinlage, sondern auch zu deftigem Sauerkraut.

Ähnliche Rezepte

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Rahmchampignons

Rahmchampignons

Ob als Beilage zu deftigen Gerichten oder als vegetarische Hauptspeise, das Rezept für diese leckeren Rahmchampignons passt fast immer.

Bayerische Brezel seber machen

Bayerische Brezel seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezel gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Schupfnudeln mit Kraut und Speck

Schupfnudeln mit Kraut und Speck

Schupfnudeln mit Kraut und Speck, das ist deftige Hausmannskost, die sättigt und schmeckt. Ein Rezept für kalte Tage und Lust auf Herhaftes.

Sauerkraut mit Schweinebauch

Sauerkraut mit Schweinebauch

Das Rezept für deftiges Sauerkraut mit Schweinebauch ist relativ einfach zuzubereiten und schmeckt am besten in der kalten Jahreszeit.

Weincreme

Weincreme

Ein herrliches Dessert für Erwachsene ist diese lockere Weincreme. Das Rezept stammt aus einem alten Kochbuch und macht auf jeden Fall Eindruck.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte