Bayerische Krautwickerl mit Hackfleischfüllung und Sauce

Bayerische Krautwickerl mit köstlicher Hackfleischfüllung werden im Backofen gegart und mit Sauce serviert. Der Aufwand bei diesem Rezept lohnt sich.

Bayerische Krautwickerl

Bewertung: Ø 4,3 (85 Stimmen)
60 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

250 ml Rinderbrühe
1 Stk Weißkohl, klein

Zutaten für die Hackfleischfüllung

2 Stk Brötchen vom Vortag
100 g Champignons
2 Stk Eier
350 g Hackfleisch, gemischt
2 Stk Knoblauchzehen
1 TL Majoran
100 ml Milch, lauwarm
1 Bund Petersilie
1 TL Salz und Pfeffer
1 Stk Zwiebel

Zutaten für die Sauce

2 EL Butter
1 EL Kümmel
250 ml Rinderbrühe
1 Bch Sahne
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Tomatenmark
1 Schuss Weinessig
1 TL Zucker
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Bayerischen Krautwickerl den Kohl halbieren, den Strunk entfernen, die Blätter ablösen und waschen.
  2. Das Salzwasser zum Kochen bringen, die Kohlblätter darin kurz weich kochen und zum Trocknen auf Küchentücher auslegen.
  3. In der Zwischenzeit die Brötchen würfelig schneiden und mit warmer Milch begießen. Die Pilze putzen und vierteln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Die Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
  4. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch sowie die Zwiebelstücke darin andünsten. Die Pilze hinzufügen, mitdünsten und die Pfanne, sobald der Pilzsaft aufgesogen ist, vom Herd ziehen.
  5. Anschließend die Brötchen ausdrücken und in eine große Schüssel geben. Die Pilzmischung klein hacken und mit Hackfleisch, Eiern und Petersilie zu den Brötchen geben und verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  6. Nun je 2 Esslöffel von der Fleischfüllung auf die Kohlblätter verteilen, die Ränder einschlagen, aufrollen (mit einem Küchengarn binden) und in eine feuerfeste Form setzen.
  7. Die Rinderbrühe aufkochen, über die Krautwickerl gießen und diese im Ofen bei 200 °C (Heißluft) für 30 Minuten garen.
  8. Inzwischen die Zwiebeln schälen, fein hacken und in der heißen Butter glasig dünsten. Dann Zucker und Tomatenmark hinzufügen, mit der Brühe angießen und 20 Minuten dünsten. Mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und mit Sahne verfeinern.
  9. Die fertigen Krautwickerl aus der Form nehmen und mit der Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Um den strengen Kohlgeruch etwas zu mildern, kann zur Brühe eine harte Brotrinde gegeben werden.

Ein selbstgemachtes Kartoffelpüree ist die ideale Beilage zu den leckeren Krautwickerl.

Ähnliche Rezepte

Nürnberger mit Sauerkraut

Nürnberger mit Sauerkraut

Das Rezept für Nürnberger mit Sauerkraut ist ein richtiger der Klassiker und kann ganz einfach nachgekocht werden.

Bayrische Pfannkuchensuppe

Bayrische Pfannkuchensuppe

In Bayern nennt man sie Pfannkuchensuppe, in anderen Gebieten kennt man sie auch als Frittatensuppe oder Flädlesuppe.

Kartoffelkäse

Kartoffelkäse

Das Rezept für Bayrischer Kartoffelkäse passt ideal zu frischem Brot aber auch als Beilage zu Fleischrezepten.

Fränkische Schäufele

Fränkische Schäufele

Als Schäufle wird die Speckschwarte vom Fleisch bezeichnet – hier ein klassisches Rezept aus Bayern.

Obatzter

Obatzter

Für allem für deftige Brotzeiten ist ein bayrisches Obatzter ein herrlich leckerer Aufstrich mit Käse.

Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe

Die Grießnockerlsuppe ist ein altes bayerisches Rezept aus Omas Küche und ist schnell und einfach zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte