Sauce Tartare

Sauce Tartare ist schnell zubereitet und harmoniert perfekt mit Fisch, kann aber auch als Dip zu Gebackenem serviert werden. Hier das Rezept.

Sauce Tartare

Bewertung: Ø 4,4 (52 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Saure Sahne
1 Stk Eigelb
1 TL Senf
1 Prise Zucker
1 EL Essig
100 ml Öl
1 Stk Zwiebel
2 Stk Essiggurken
1 TL Kapern
0.25 Bund Petersilie
0.25 Bund Schnittlauch
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Mayonnaise zubereiten - hierfür Eigelb, Zucker, Senf und Essig in eine Schüssel geben und mit dem Mixer solange schlagen bis eine dickliche Masse entsteht. Anschließend das Öl langsam einrühren und das Salz hinzufügen.
  2. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Ebenso die Gurkerl und die Kapern in sehr kleine Stücke schneiden. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und klein schneiden.
  3. Nun die Mayonnaise mit dem Sauerrahm verrühren, Zwiebel, Gurkerl, Kapern sowie die gehackten Kräuter hinzufügen und die Sauce Tartare mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ähnliche Rezepte

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte