Sauerkrautpuffer

Einfach lecker und eine besondere Beilage für fast alle Fleischgerichte, ob mit oder ohne Sauce. Hier das tolle Rezept.

Sauerkrautpuffer

Bewertung: Ø 3,9 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

350 g Kartoffeln, mehlig
1 Stk Zwiebel
350 g Sauerkraut, frisch oder a. d. Dose
3 Stk Wacholderbeeren
1 Stk Ei
1 EL Speisestärke
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
4 EL Öl, zum Braten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, dann waschen, abtropfen lassen und fein raspeln.
  2. Danach die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  3. Anschließend die Kartoffelraspeln in eine Schüssel füllen und mit den Zwiebeln sowie dem Sauerkraut vermengen.
  4. Die Wacholderbeeren zerdrücken, mit dem Ei und der Speisestärke unter die Sauerkrautmischung geben. Diese dann mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.
  5. Als nächstes das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Mischung nochmal kräftig durchmengen, mit einem Löffel kleine Puffer formen und in die Pfanne geben. Dann etwas flach drücken und von beiden Seiten je ca. 4 Minuten goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Heiß und knusprig schmecken die Sauerkrautpuffer am besten.

Ähnliche Rezepte

Bratkartoffeln im Airfryer

Bratkartoffeln im Airfryer

Im Airfryer werden Bratkartoffeln einfach und schonend zubereitet. Zudem gelingen diese mit diesem Rezept sehr schnell.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln sind eine beliebte Beilage. Dieses einfache Rezept sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch so.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte