Schnelle Mittags-Nudelpfanne

Dieses Rezept für eine schnelle Mittags-Nudelpfanne ist ideal für Kids, die aus der Schule kommen oder für Mittagspausen, die nur kurz ausfallen.

Schnelle Mittags-Nudelpfanne

Bewertung: Ø 4,6 (16 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Hähnchenbrustfilets
4 Stk Karotten
3 EL Crème fraiche
1 EL gehackte Petersilie
200 g Nudeln
1 EL Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Currypulver
1 Prise Koriander
50 ml Orangensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die schnelle Mittags-Nudelpfanne die Hähnchenbrustfilets von Fett und Sehnen befreien und kalt abspülen. Dann mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  2. Die Karotten waschen, schälen und in dünne Streifen oder Scheiben hobeln. Die Petersilie unter Wasser kurz abbrausen, trockenschütteln und die Blätter fein wiegen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in das heiße Öl geben und unter Wenden scharf anbraten, bis es leicht gebräunt ist.
  4. Jetzt das Fleisch mit Koriander und Curry würzen, mit dem Orangensaft ablöschen und die Möhren dazugeben. Den Pfanneninhalt bei niedriger Temperatur ein wenig köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abschütten und abtropfen lassen.
  6. Jetzt die gegarten Nudeln mit in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Am Ende die Crème fraîche unterrühren, die Nudelpfanne auf Tellern anrichten und vor dem Servieren mit der Petersilie bestreuen.

Tipps zum Rezept

Für dieses Gericht eignen sich alle kurzen Nudelsorten, die Kinder lieben. Penne, Fusilli oder Hörnchen - alles ist möglich. Auch kleine Tortellini passen gut in die Pfanne. Und sind noch gegarte Nudeln vom Vortag übrig, hinein damit!

Je nach Saison oder Angebot lassen sich die Karotten auch durch kleine Brokkoli- oder Blumenkohlröschen, durch junge Erbsen oder Champignons ersetzen. Wer Koriander nicht mag, würzt mit Paprikapulver.

Gegen einen Löffel frisch geriebenen Käse on top ist nichts einzuwenden. Oder statt der Crème fraîche zuletzt einen Löffel Frischkäse oder Schmelzkäse unterrühren. Auch das lässt die Nudeln cremig schmecken und gibt Geschmack.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Italien? Dieses Rezept für köstliche Pasta mit Pesto Rosso ist genau das - eine Fahrkarte in das Ursprungsland.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce sind ein tolles Einsteiger-Rezept, denn es ist leicht zuzubereiten. Das Ergebnis schmeckt würzig, saftig und rundum lecker.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Farfalle mit Schinken und Erbsen

Besonders Kinder lieben das Rezept für diese Farfalle mit Schinken und Erbsen. Zum einen, weil sie gut schmecken. Zum anderen, weil sie toll aussehen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte