Spinatrisotto mit Feta

Das grüne Gemüse ist sehr gesund. Außerdem sehr lecker, wenn es - wie in diesem Rezept - zu einem köstlichen Spinatrisotto mit Feta verarbeitet wird.

Spinatrisotto mit Feta

Bewertung: Ø 4,6 (114 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Risotto-Reis, (Arborio oder Carnaroli)
150 g Blattspinat
1 Stk Zwiebel
3 EL Olivenöl
75 ml Weißwein, trocken
1 l Hühnerbrühe
150 g Feta-Käse, cremig
100 g Parmesan, frisch gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Spinatrisotto mit Feta zuerst die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Spinat verlesen, gründlich waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Dann die Hühnerbrühe in einem Topf erhitzen und auf kleiner Hitze heiß halten.
  3. Als Nächstes das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 3-4 Minuten glasig dünsten. Den Reis dazugeben und unter Rühren in etwa 2-3 Minuten ebenfalls glasig werden lassen.
  4. Anschließend mit dem Wein ablöschen und in etwa 2-3 Minuten völlig einkochen lassen. Nun eine Kelle von der heißen Brühe zum Reis geben und unter Rühren so lange garen, bis der Reis die Brühe aufgesaugt hat.
  5. Mit der restlichen Brühe ebenso verfahren, bis der Reis nach etwa 25-35 Minuten außen cremig, aber innen noch leicht bissfest ist.
  6. In der Zwischenzeit den Spinat grob hacken, nach der Hälfte der Garzeit unter den Reis ziehen und zu Ende garen. Den Feta in kleine Stücke bröckeln.
  7. Sobald der Reis die richtige Konsistenz erlangt hat, den Topf vom Herd ziehen und die Butter sowie den Parmesan unterrühren. Zuletzt den Schafskäse über den Risotto geben und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Spinat enthält viele Nährstoffe, besonders Zink, Vitamine, Eisen und Magnesium stecken in dem grünen Gemüse. Er ist sehr kalorienarm und sehr gut verträglich.

Bei jungem Frühlings- oder Sommerspinat reicht es aus, die Blätter zu verlesen und zu waschen. Spinat mit gewellten Blättern, der im Herbst und Winter angeboten wird, vor dem Waschen von seinen groben Stängeln befreien.

Sofern kein frischer Spinat vorhanden ist, tiefgekühlten Blattspinat in einem Sieb langsam auftauen lassen und die darin enthaltene Flüssigkeit vor der Weiterverarbeitung sehr gut und fest ausdrücken.

Den Reis vor der Zubereitung auf keinen Fall waschen. Die ihm anhaftende Stärke sorgt dafür, dass der Risotto schön cremig-sämig wird.

Ähnliche Rezepte

Einfacher Risotto

Einfacher Risotto

Mit diesem Rezept und nur wenigen Zutaten lässt sich ein Einfacher Risotto leicht zubereiten. Er braucht ein wenig Zeit und will gerührt werden.

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Das Kürbisrisotto eignet sich als Beilage zu Fleisch oder auch als Hauptspeise. Ein tolles Rezept für wahre Feinschmecker.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Leicht und sehr bekömmlich ist dieser schmackhafte Tomaten-Feta-Risotto, der nicht nur Vegetariern mundet. Das Rezept dafür ist gar nicht kompliziert.

Lauch-Risotto

Lauch-Risotto

Dieser leckere Lauch-Risotto schmeckt himmlisch leicht und würzig. Dabei ist er nach diesem Rezept einfach und vor allem preiswert zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte