Vanillekipferl vegan

Vanillekipferl gehören auf jeden bunten Teller! Sie schmecken nach Weihnachten und ihr Duft weckt Kindheitserinnerungen. Hier das vegane Rezept!

Vanillekipferl vegan

Bewertung: Ø 4,0 (11 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für den Teig

250 g Weizenmehl
70 g Puderzucker
1 EL Speisestärke
2 Pk Vanillezucker
160 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz
210 g Margarine, vegan

Zutaten zum Bestreuen

30 g Zucker
50 g Puderzucker
2 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Mehl, Speisestärke, Puderzucker, Vanillezucker, Mandeln sowie Salz in eine große Schüssel geben und verrühren. Die Margarine flöckchenweise über der Masse verteilen und anschließend alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 60 Minuten kühl stellen.
  3. Danach den Backofen auf 170 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig zu Rollen formen, davon ca. fingerbreite Stücke abschneiden und zu Vanillekipferl formen. Auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 12-15 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit Zucker, Puderzucker und Vanillezucker in einer flachen Schüssel vermischen, die fertigen Vanillekipferl in der Zuckermasse wenden und auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Biskuitteig Grundrezept

Biskuitteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein einfaches und schnelles Biskuit. Der Biskuitteig kann nach Belieben verwendet werden.

Schokocookies

Schokocookies

Schokocookies sind schnell gemacht und schmecken jedem - ob Groß oder Klein. Hier das einfache Rezept dazu.

Früchtebrot

Früchtebrot

Saftig und geschmackvoll ist dieses Früchtebrot. Hier das tolle Rezept mit getrockneten Früchten, Nüssen und Zimt!

Baiser-Nuss-Schnitten

Baiser-Nuss-Schnitten

Diese Baiser-Nuss-Schnitten machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch sehr gut. Hier das Rezept.

Kokoshörnchen

Kokoshörnchen

Bei diesem Rezept für Kokoshörnchen wird ein Quark-Öl-Teig zubereitet und dieser wird mit Kokosraspeln und Konfitüre gefüllt.

Zwiebelkuchen ohne Ei

Zwiebelkuchen ohne Ei

Aus wenigen Zutaten lässt sich nach diesem Rezept ein wunderbarer Zwiebelkuchen ohne Ei zubereiten, der sowohl warm als auch kalt gut schmeckt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte