Veganer Cheesecake

Veganer Cheesecake kann so lecker sein, wenn er nach dem richtigen Rezept gebacken wird. So wie dieses Exemplar, das außerdem mit Früchten trumpft.

Veganer Cheesecake

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Himbeeren, frisch

Zutaten für den Boden

125 g Mandeln, gemahlen
110 g Hafermehl, glutenfrei
50 g Kokosblütenzucker
60 ml Kokosöl extra, nativ

Zutaten für die Füllung

540 g Frischkäse, vegan
250 g Sojajoghurt, Vanille
150 ml Ahornsirup
125 g Cashewkerne, ungeröstet
2 TL Zitronenabrieb
4 EL Tapiokamehl
1 EL Kichererbsenmehl
1 EL Tahin
1 TL Vanillepaste
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Cashewkerne in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen und mindestens 30 Minuten einweichen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Währenddessen für den Kuchenboden die gemahlenen Mandeln, das Hafermehl und den Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen.
  4. Das Kokosöl bei niedriger Temperatur in etwa 3 Minuten schmelzen lassen und unter die trockenen Zutaten rühren.
  5. Die Mandelmasse in eine Springform (Ø 22 cm) füllen und mit einem Löffelrücken zu einem Tortenboden drücken - dabei auch einen Rand hochdrücken.
  6. Jetzt die Springform auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben und etwa 15 Minuten backen.
  7. In der Zwischenzeit für die Füllung die Cashewkerne abgießen, kalt abspülen und in einen Mixer geben. Den Sojajoghurt, das Ahornsirup und den Frischkäse hinzufügen und alles gründlich duchmixen.
  8. Dann den Zitronenabrieb, das Tapiokamehl, das Kichererbsenmehl, Tahin und Vanillepaste dazugeben und alles zu einer glatten Masse pürieren.
  9. Den vorgebackenen Tortenboden aus dem Backofen nehmen und die Temperatur auf 180 °C reduzieren.
  10. Die Frischkäsemasse auf dem Boden verteilen, glatt streichen, zurück in den Ofen schieben und den veganen Cheesecake weitere 35-40 Minuten backen.
  11. Nun die Form aus dem Backofen nehmen und etwa 30 Minuten abkühlen lassen. Anschließend für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  12. Rechtzeitig vor dem Servieren die Früchte verlesen und möglichst nicht waschen.
  13. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und sobald der Kuchen Raumtemperatur angenommen hat, mit den vorbereiteten Früchte garniert servieren.

Ähnliche Rezepte

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Für alle, die Hefe nicht essen dürfen oder wollen, wurde dieses einfache Rezept für einen gelingsicheren Veganen Pizzateig ohne Hefe entwickelt.

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce

Diese vegane Sahnesauce passt hervorragend zu Nudeln, Kartoffeln und Pilzen. Dabei ist das Rezept auch von Kochanfängern leicht zuzubereiten.

Vegane Ganache

Vegane Ganache

Mit diesem Grundrezept für eine Vegane Ganache muss auch die vegane Küche nicht auf einen wunderbaren Schokoguss für Kuchen und Gebäck verzichten.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Vegane Serviettenknödel

Vegane Serviettenknödel

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten lassen sich nach diesem Rezept Vegane Serviettenknödel herstellen - als Hauptgericht oder als Beilage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte