Veganer Plätzchenteig

Mit diesem Rezept gelingt ein veganer Plätzchenteig, ganz ohne Ei. Diese Plätzchen sind einfach und schnell zubereitet und schmecken herrlich gut.

Veganer Plätzchenteig

Bewertung: Ø 4,2 (35 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

600 g Weizenmehl
400 g Margarine, pflanzlich
200 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Margarine mit dem Mixer kurz aufschlagen, dann den Zucker hinzufügen und schaumig rühren.
  2. Anschließend das Mehl hinzugeben und alle Zutaten rasch verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Danach den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (180 Grad Umluft) und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick auswalken, mit beliebigen Ausstechformen Plätzchen ausstechen, diese auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann der Terig beispielsweise mit Vanille oder Zitronenschale verfeinert werden.

Die ausgekühlten Plätzchen mit Schokolade, Rosa Zuckerguss oder Puderzucker verziert werden.

Ähnliche Rezepte

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist sehr beliebt.

Haferflockenplätzchen

Haferflockenplätzchen

Ein rasches und unglaublich köstliches Dessert gelingt mit diesem Rezept. Die knusprigen Haferflockenplätzchen schmecken toll.

Linzer Kipferl

Linzer Kipferl

Die köstlichen Linzer Kipferl werden in der Weihnachtszeit gerne gebacken. Das Rezept gelingt garantiert und schmeckt einfach traumhaft.

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese leckeren Zitronenstangen schmecken wie bei Oma. Hier das tolle Rezept zum Nachbacken.

Schnelles Schmalzgebäck

Schnelles Schmalzgebäck

Dieses Schmalzgebäck ist wirklich im Nu zubereitet. Dieses einfache Rezept sorgt für Begeisterung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte