Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Bewertung: Ø 4,4 (1.412 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

150 g Mehl
150 g Mandeln, gemahlen
100 g Zucker
0.5 Stk Zitrone, abgeriebene Schale
1 Stk Ei
120 g Butter, kalt
1 Prise Salz
20 Stk Mandelkerne, geschält
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für diese einfachen Mandel-Plätzchen zum Ausstechen zunächst das Mehl, die gemahlenen Mandeln, die abgeriebene Zitronenschale, eine Prise Salz und den Puderzucker vermengen in einer Rührschüssel vermischen.
  2. In die Mitte mit der Faust eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen. Anschließend alle Zutaten von außen nach innen schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Den Backofen rechtzeitig auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  5. Anschließend eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf mit einem Backholz dünn ausrollen. Nun Plätzchen mit beliebigen Formen wie Herzen oder Sterne ausstechen.
  6. Die Mandelplätzchen mit etwas Abstand zueinander auf das vorbereitete Blech legen und auf jedes Plätzchen einen Mandelkern drücken.
  7. Danach im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 12-14 Minuten backen und dann auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Für den Teig sollten Butter und Ei kalt sein. Damit er nach dem Backen schön mürbe ist, nicht zu lange kneten.

Wer einen Blitzhacker besitzt, kann alle Zutaten hineingeben und 3-4 Mal pulsen. Die Butter-Mehl-Krümel rasch zusammenkneten und wie beschrieben kühlen.

Mürbeteig kann beim Ausrollen oft zickig sein. Einfach zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen, bevor das Backholz zum Einsatz kommt. Dann sollte es recht einfach gehen und die Arbeitsfläche bleibt sauber.

Die ausgekühlten Plätzchen zuletzt mit Puderzucker bestreuen. Auch ein Zuckerguss mit Gewürzen passt in der Weihnachtszeit gut dazu.

Ähnliche Rezepte

Schnelle Haferkekse

Schnelle Haferkekse

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

Linzer Kipferl

Linzer Kipferl

Die köstlichen Linzer Kipferl werden in der Weihnachtszeit gerne gebacken. Das Rezept gelingt garantiert und das Ergebnis schmeckt ganz wunderbar.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte