Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

Omas Spritzgebäck

Bewertung: Ø 4,3 (1.287 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Butter, weich
160 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 Stk Eiweiß
1 EL Zitrone (abgeriebene Schale)
250 g Mehl
230 g Haselnüsse, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zitrone waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Schale abreiben.
  2. Die Butter, den Zucker sowie den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  3. Anschließend das Eiweiß und die Zitronenschale einrühren. Zuletzt die Nüsse und das Mehl untermischen und die Masse danach für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Backofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine, gleichmäßige Stäbchen auf das vorbereitete Blech spritzen.
  6. Omas Spritzgebäck im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten backen. Danach herausnehmen, die Plätzchen mit dem Backpapier vorsichtig auf einen Backrost iehen und vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Oma hat den Teig für ihre Plätzchen in einen Fleischwolf mit Spritzgebäckaufsatz gegeben. Sofern ein solches Küchengerät noch vorhanden ist, ist es dem Spritzbeutel vorzuziehen.

Wird ein Spritzbeutel verwendet, sollte der Teig nicht zu fest sein. Das heißt, eventuell etwas weniger Mehl zu den übrigen Zutaten geben. Die Kühlzeit sorgt dafür, dass sich der Teig besser spritzen lässt.

Statt der gemahlenen Haselnüsse können auch gemahlene Mandeln oder gehackte Nüsse verwendet werden. Wer die Plätzchen gern dunkel mag, mischt Kakaopulver unter den Teig.

Die ausgekühlten Plätzchen mit Puderzucker übersieben. Für eine Extra-Portion Schokolade das Spritzgebäck, nach dem Auskühlen mit den Spitzen in flüssige Kuvertüre tauchen und auf dem Backgitter trocknen lassen.

Ähnliche Rezepte

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese Zitronenstangen werden nach einem einfachen Rezept gebacken. Die Plätzchen sind zart und zergehen auf der Zunge, also unbedingt probieren!

Schnelle Haferkekse

Schnelle Haferkekse

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

Linzer Kipferl

Linzer Kipferl

Die köstlichen Linzer Kipferl werden in der Weihnachtszeit gerne gebacken. Das Rezept gelingt garantiert und das Ergebnis schmeckt ganz wunderbar.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte